Ladendiebe erbeuten Ware im Wert von 135 Euro

Anzeige

Weiden. Die Polizei hatte es am Wochenende gleich mit mehreren Ladendieben zu tun. Während sie eine Frau festnehmen konnten, suchte ein Mann das Weite. Die Beamten hoffen auf Zeugen. 

Am Samstagvormittag konnte ein etwa 30 Jahre alter Mann in einem Verbrauchermarkt in der Dr.-Martin-Luther-Straße vom Verkaufspersonal beim Ladendiebstahl beobachtet werden.

Dem Mann gelang jedoch noch vor dem Eintreffen der verständigten Streifenbesatzung der Polizei Weiden die Flucht. Sein Diebesgut ließ er allerdings zurück. In dem mitgeführten Rucksack konnte zudem weiteres Diebesgut aus anderen Geschäften in der Dr.-Martin-Luther-Straße und der Neustädter Straße festgestellt werden.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Der Entwendungsschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge insgesamt rund 110 Euro. Die Polizeiinspektion Weiden hat hierzu die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei Weiden ist für Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0961/401-321 zu erreichen.

Ladendiebstahl in Drogeriemarkt

Am Freitagmittag gegen 12:30 Uhr schlugen die Diebstahlsicherung in einem Drogeriemarkt in der Weidener Fußgängerzone an.

Bei einer Frau (29) aus dem Landkreis Neustadt kamen daraufhin in ihren Taschen künstliche Wimpern zum Vorschein, welche sie nicht bezahlt hatte.

Zudem konnte bei der Ladendiebin weiteres Diebesgut aus einem anderen Verbrauchermarkt aufgefunden werden. Der Gesamtentwendungsschaden beläuft sich auf etwa 25 Euro.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!