Gastgeber erobert den Pott zurück

Anzeige

Weiden. Sechs Stunden beste und spannende Unterhaltung, 18 Spiele, 105 Tore, 400 Zuschauer und mit dem Ausrichter einem unterm Strich verdienten Sieger: Auf diesen Nenner lässt sich der Firmen- und Behörden-Cup des Autohauses Raab und des Geselligkeitsvereins Fortuna Weiden bringen. 

Von Stephan Landgraf

Es war eine spannende sechste Auflage des Firmen- und Behörden-Cups um den Audi Service Cup. Diesmal ging der Sieg an den Ausrichter Autohaus Raab & Fortuna, der sich im Endspiel gegen das starke Trainerteam des FC Weiden-Ost glücklich mit 5:4 nach Elfmeterschießen durchsetzte. Vorjahressieger Witt Weiden landete heuer auf dem letzten Rang. Beim Turnier am Freitagabend in der Mehrzweckhalle Weiden kickten ausschließlich Mannschaften von Firmen und Behörden um den Sieg.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Weiden_Autohaus Raab_Firmen- und Behörden-Cup_Audi-Service-Hallen-Cup_Turnier_Finale

Das Team „Autohaus Raab & Fortuna Weiden“ (rote Trikots) sicherte sich beim Firmen- und Behörden-Hallenturniers des Autohauses Raab um den Audi Service-Hallencup den ersten Platz durch ein 5:4 im Finale gegen das Trainerteam des FC Weiden-Ost (weiße Trikots). Bild: Stephan Landgraf

Der dritte Platz ging an das Team Floris best friends, das gegen das Salzhaus Altenstadt/WN um die ehemaligen SpVgg SV Weiden-Spieler Florian Schrepel und Dominik Forster die Oberhand behielt. Sechs Stunden lang stand die Weidener Mehrzweckhalle am Freitagabend ganz im Zeichen des Hallenfußballs. Zehn Teams gingen in zwei Gruppen an den Start, ehe gegen Mitternacht der neue Titelträger feststand.

Torfestival bis Mitternacht

In zwei Gruppen spielten folgende Teams um den Cup: Trainerteam FC Weiden-Ost, Salzhaus Altenstadt/WN, St. Pauli-Fanclub Paulizeirevier, Polizei Weiden und Kliniken Nordoberpfalz AG (alle Gruppe A), Vorjahressieger Witt Weiden, Autohaus Raab & Fortuna Weiden, Floris best friends“, Schnupftuchclub Schalob und FRI-SEC Security (alle Gruppe B). Und sie boten dabei beste und vor allem eine absolut faire Unterhaltung, denn in den 18 Partien fielen nicht weniger als 105 Tore – so viele wie bislang in noch keinem ausgetragenen Hallenturnier in der Region.

„Es waren zwei interessante Gruppen und spannende Endrundenpartien. Unterm Strich wurde ein spielerisch hervorragender Fußball gezeigt. Das erneut angewendete Konzept, dass immer eine Frau auf dem Feld zu stehen hatte, stieß auf äußerst positive Resonanz“, sagten Thomas Binner, Geschäftsführer des Autohauses Raab, sowie Fortuna-Chef Alexander Lang bei der Siegerehrung. Gleichzeitig kündigte Binner an, dass sein Unternehmen auch im nächsten Jahr die Veranstaltung unterstützt.

Weiden_Autohaus Raab_Firmen- und Behörden-Cup_Audi-Service-Hallen-Cup_Siegerehrung

Die zehn Teams, hier die Vertreter bei der Siegerehrung, sowie die ausgezeichneten Spielerinnen und Spieler, boten sechs Stunden lang beste Unterhaltung und trafen in 18 Spielen 105 Mal ins Schwarze. Bild: Stephan Landgraf

In der Gruppe A marschierte die Salzhaus-Mannschaft ohne Niederlage souverän ins Halbfinale, ebenso als Zweiter das Trainerteam des FC Ost. Überraschend dieses Mal der Auftritt des Paulizeireviers Weiden, das bei seiner dritten Teilnahme als Sechster die bislang beste Endplatzierung erzielte. In der Gruppe B klärten sich die Fronten ebenso schnell: Floris best friends und der Gastgeber sicherten sich Rang eins und zwei.

Entscheidungen vom Punkt

In den beiden Halbfinals musste aufgrund des nahezu identischen Leistungsvermögens der Mannschaften zweimal das Elfmeterschießen entscheiden. Das glücklichere Ende hatten letztendlich das Autohaus Raab & Fortuna (4:3 gegen das Salzhaus) und das Trainerteam des FC Weiden-Ost (3:2 gegen Floris best friends).

Auch das Endspiel zwischen dem Autohaus Raab & Fortuna und den „Ostlern“ brachte nach regulärer Spielzeit keinen Sieger. Erneut zeigten die Gastgeber im Elfmeterschießen (5:4) die besseren Nerven und sicherten sich den Pott. Die Teams bekamen jeweils eine Urkunde und einen Spielball sowie ein Party-Fass Bier, der Sieger zusätzlich noch den Wanderpokal.

Weiden_Autohaus Raab_Firmen- und Behörden-Cup_Audi-Service-Hallen-Cup_Sieger

Der Pokal bleibt beim Ausrichter: Das Siegerteam „Autohaus Raab & Fortuna“. Bild: Stephan Landgraf

Firmen- und Behörden-Cup – Ergebnisse:

Gruppenphase:

Trainerteam Weiden-Ost – Salzhaus 0:2. Paulizeirevier – Polizei Weiden 2:3. Witt Weiden – Floris best friends 2:2. FRI-SEC – Schalob 1:2. Kliniken Nordoberpfalz – Trainerteam Weiden-Ost 1:3. Salzhaus – Paulizeirevier 3:1. Autohaus Raab & Fortuna – Witt Weiden 1:1. Floris best friends – FRI-SEC 3:1. Polizei Weiden – Kliniken Nordoberpfalz 2:3. Paulizeirevier – Trainerteam Weiden-Ost 2:2. Schalob – Autohaus Raab & Fortuna 1:1. Witt Weiden – FRI-SEC 0:2. Kliniken Nordoberpfalz – Paulizeirevier 2:3. Salzhaus – Polizei Weiden 4:1. Floris best friends – Schalob 2:1. Autohaus Raab & Fortuna – FRI-SEC 2:1. Trainerteam Weiden-Ost – Polizei Weiden 3:0. Kliniken Nordoberpfalz – Salzhaus 1:3. Witt Weiden – Schalob 1:1. Floris best friends – Autohaus Raab & Fortuna 1:1.

Endstand Gruppe A: 1. Salzhaus Altenstadt/WN 12 Punkte/12:3 Tore; 2. Trainerteam FC Weiden-Ost 7/8:5; 3. Paulizeirevier Weiden 4/8:10; 4. Kliniken Nordoberpfalz AG 3/7:11; 5. Polizei Weiden 3/6:12. Endstand Gruppe B: 1. Floris best friends 8/8:5; 2. Fortuna Weiden 6/5:4; 3. Schnupftuchclub Schalob 5/5:5; 4. FRI-SEC Security 3/5:7; 5. Witt Weiden 3/4:6.

Platzierungen:

Spiel um Platz 9: Polizei Weiden – Witt Weiden 3:0. Spiel um Platz 7: Kliniken Nordoberpfalz AG – FRI-SEC 3:2. Halbfinale 1: Salzhaus – Autohaus Raab & Fortuna 3:4 n. E.. Halbfinale 2: Trainerteam FC Weiden-Ost – Floris best friends 3:2 n. E.. Spiel um Platz 5: Paulizeirevier – Schalob 2:3. Spiel um Platz 3: Salzhaus – Floris best friends 1:2. Finale: Autohaus Raab & Fortuna – Trainerteam FC Weiden-Ost 5:4 n. E..

Auszeichnungen:

Bester Torhüter: Michael Heisig (Autohaus Raab & Fortuna). Bester Torschütze: Florian Schrepel (Salzhaus). Bester Spieler: Dominik Zawal (FRI-SEC). Beste Spielerin: Victoria Hargrove (FRI-SEC). Fairstes Team: Paulizeirevier Weiden. 

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!