Klangvolles Zusammenwirken von Euphonium und Klavier

Anzeige

Parkstein. Die Konzertreihe „Euphonium Meets Piano“ geht in die dritte Runde. Dazu lädt das Musikstudio Kuhl am Samstag, 18. Januar in den Festsaal im Vulkanerlebnis Parkstein.

Nach den rundum gelungenen ersten beiden Konzerten in den Jahren 2017 und 2019 kommt jetzt das „Update Drei“ mit einer erweiterten Besetzung. Denn Stefan Schmalzl gelang es, den inzwischen überregional bekannten Tubisten Wolfgang Vögele mit ins Boot zu holen. Damit weist das Ensemble wieder seine gewohnte Besetzung auf: Drei mal Euphonium (Werner Schreml, Stefan Schmalzl, Marius Lentes), eine Tuba (Wolfgang Vögele) und am Klavier Karl-Heinz Kuhl.

Parkstein_Musikstudio Kuhl_Konzert_Euphonium meets Piano III_Ensemble

Die Konzertreihe „Euphonium Meets Piano“ geht in die dritte Runde. Das Ensemble bilden (von links) Wolfgang Voegele (Tuba), Karl-Heinz Kuhl (Klavier), Werner Schreml, Stefan Schmalzl und Marius Lentes (alle Euphonium). Bild: Musikstudio Kuhl

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Auf dem Programm stehen diesmal Werke von Verdi, Händel, Joplin und weiteren modernen Komponisten. Stilistisch reicht das Programm von Barockmusik bis hin zu irischen Kompositionen und Pop-Musik. Nach dem Konzert sind alle Besucher zu einem Glas Sekt eingeladen.

 Euphonium Meets Piano III

  • Wo: Festsaal im Vulkanerlebnis Parkstein
  • Wann: Samstag, 18. Januar 2020 um 19.30 Uhr

Der Eintritt beträgt 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen ermäßigt 10 Euro. Sitzplätze können direkt online reserviert werden: info@mskuhl.de 

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!