Konzerte für den guten Zweck auch 2020

Anzeige

Weiden. Auch im Jahr 2020 werden die Benefizveranstaltungen „Musik & Text“ fortgesetzt, die Wolfgang Göldner aus Weiden im Herbst 2016 ins Leben rief. Den Auftakt macht ein Konzert zugunsten der Weidener Tafel.

Von Jürgen Wilke

Musik und Text Tafel Weiden

Freuen sich auf den gemeinsamen Abend (v.li.): Josef Sterr, Josef Gebhardt, Magdalena Bäumler, Marina Böhm und Wolfgang Göldner. Foto: Jürgen Wilke

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Damit werden soziale Initiativen oder andere Projekte unterstützt. Die Interpreten bei „Musik und Text“ treten ohne Gage auf, sodass Spenden zu einhundert Prozent weitergegeben werden, da die Veranstaltungen bei freiem Eintritt stattfinden. Dieses Mal kommt der Erlös des Abends der „Weidener Tafel e.V.“ zugute.

Am Samstag dem 11. Januar ab 18 Uhr gestalten in den Räumen der „Tafel“ in der Fichtestraße 4 in Weiden zwei Musikgruppen einen abwechslungsreichen, musikalischen Abend. Das Ensemble „Oberpfälzer Saitenklang“ unter der Leitung von Josef Sterr spielt seit dem Jahr 2012 zusammen und ist inzwischen weit über die Region hinaus bekannt. Gisela Grimm, Irmgard Puff, Angela Putzer und Josef Sterr an ihren Veeh-Harfen, sowie Ludwig Putzer (Akkordeon) und Norbert Puff (Gitarre und Gesang) präsentieren traditionelle Volksmusik.

Stühle statt Bierbänke

Das Gesangsduo „Marina und Magdalena“ bietet dazu ein bemerkenswertes Kontrastprogramm mit Liedern in deutscher, englischer und polnischer Sprache. Die beiden jungen Mütter Marina Böhm und Magdalena Bäumler haben sich in ihrer Ausbildung zu Krankenschwestern kennengelernt, treten seit sechs Jahren gemeinsam auf und begleiten ihre Lieder auf der Gitarre.

Zwischen den musikalischen Darbietungen werden von Wolfgang Göldner, Leonie Forster und Josef Sterr besinnliche Texte gelesen. Der Vorsitzende der Weidener Tafel, Josef Gebhardt, und sein Team, laden herzlich zu diesem Abend ein und stellen kostenlos Getränke zur Verfügung. „Ich freue mich, dass Musik & Text bereits zum dritten Mal in unseren Räumen stattfindet. Zu diesem Abend haben wir im Saal Stühle statt Bierbänke aufgestellt. Das schafft eine bessere Atmosphäre“, so Gebhardt.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!