Riesiger Erfolg für kleine Sport-Fans

Anzeige

Grafenwöhr. Das neue SV-Zwergerlturnen wurde so gut angenommen, dass die Kapazitäten schnell erschöpft waren. Mit einer zweiten Gruppe können ab sofort mehr Kinder trainieren.

Von Stefan Neidl

Nach langer Zeit hatten Julia Brunner, Andrea Suttner und Viktoria Brown im Oktober wieder eine Zwergerlturngruppe bei der SV Grafenwöhr ins Leben gerufen. Endlich konnten die Kleinsten von drei bis sechs Jahren wieder toben, ihre sportlichen Fähigkeiten trainieren und eine Gemeinschaft aufbauen. Der Andrang war groß. Bis zu 25 Kinder nutzten die wöchentliche Trainingseinheit.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Es war klar: eine zweite Gruppe muss her. Mit Madline Schwaiger und Stefanie Händel konnte das Team zwei neue Betreuerinnen gewinnen. Seit Dezember können die Trainerinnen nun mit bis zu 50 Kindern in zwei Gruppen ihre Athletik üben. Die Kids haben Spaß am Klettern, Bewegungsspielen, Balancieren, Springen und vielen weiteren Drills.

Weitere Helfer gesucht

Brown erklärt: „Wir wollen den Kindern Freude am Sport beibringen und sie sollen ihre motorischen Fähigkeiten stärken.“ Durch die zweite Gruppe haben sich die Kapazitäten erhöht und es sind noch Plätze frei. Wer Interesse an einem Probeturnen hat kann sich bei Andrea Suttner unter der Handynummer 0170 / 551 52 40 melden.

Die Trainingseinheiten sind Dienstag und Donnerstag jeweils von 16 bis 17 Uhr aktuell in der Stadthalle, ab März werden sie wegen der anstehenden Sanierung in die Schulturnhalle umziehen. Die Mädels sind auch noch auf der Suche nach einem Mann oder einer Frau als Verstärkung für das Betreuerteam. Wer gerne mit Kindern arbeitet und sich die Trainingsleitung vorstellen kann, kann sich bei Andrea Suttner melden.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!