Frau und Kind (4) bei Unfall verletzt

Anzeige

Weiden. Der Aufprall eines Unfalls an der Kreuzung Mallersrichter/Neunkirchener Straße ist so heftig, dass es einen Wagen durch den Zaun eines angrenzenden Grundstücks schleudert. Eine Frau und ein Kind (4) werden bei dem Unfall verletzt. 

Gekracht hat es laut Polizei Montagmittag gegen 12:50 Uhr: Ein Autofahrer (81) war zu dem Zeitpunkt mit seiner Ehefrau (74) in der Mallersrichter Straße unterwegs. Als er die Neunkirchner Straße überqueren wollte, übersah er den von rechts kommenden Wagen eines Mannes (35) und nahm ihm die Vorfahrt. Mit im Auto saßen dessen Ehefrau und sein Sohn (4).

Durch den Aufprall wurde der Wagen des 81-jährigen Unfallverursachers in den Garten eines Anwohners geschleudert, dabei ging laut Polizei auch ein Teil des dazugehörigen Gartenzauns zu Bruch.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Frau des Unfallverursachers und der 4-Jährige kamen mit leichten Verletzungen ins Klinikum Weiden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, weil sie sich nicht mehr weiterfahren ließen. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von 14.000 Euro.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!