Fast im Flutkanal: Baum stoppt Rutschpartie

Anzeige

Weiden. Viel hat nicht gefehlt, dann wäre das Auto samt Fahrer im Flutkanal gelandet. Zum Glück hatte der Fahrer einen Schutzengel an Bord. So blieben Fahrer und Fahrzeug nahezu „unbeschädigt“.

Ein Weidener (82) war gestern bei regem Schneetreiben und Straßenglätte mit seinem Auto in Weiden unterwegs. Seine Fahrt führte ihn im Ludwig-Wolker-Weg in Richtung der Friedrich-Ebert-Straße.

Aufgrund der widrigen Straßenverhältnisse verlor der Senior die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in Richtung Flutkanal. Am dortigen Pankett blieb der Wagen, auch aufgrund eines Baumes, in leichter Schräglage hängen. Und das nur wenige Zentimeter, bevor er in den Flutkanal rutschte.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Fahrer und Auto unbeschadet

Die Feuerwehr Weiden rückte an, sicherte das Fahrzeug und barg das Vehikel.

Fahrzeuglenker und auch Auto überstanden das Beinahe-Unglück nahezu unbeschadet. Und so konnte der Senior seine Fahrt nur wenige Minuten später nach Hause fortsetzen.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!