Kommunalwahl 2020: Wahlbenachrichtigung unterwegs

Anzeige

Weiden. In einem Monat ist es soweit: Am Sonntag, 15. März 2020 steht die Kommunalwahl in den Landkreisen, Städten und Gemeinden an. Den Bürgern gehen nun die Wahlbenachrichtigungskarten zu, teilt die Stadt Weiden mit. Ab voraussichtlich Dienstag, 18. Februar, erfolgt dann die Ausgabe von Briefwahlunterlagen. 

Am Sonntag, 15. März 2020 findet die Oberbürgermeister- und Stadtratswahl in Weiden statt, zu der etwa 34.500 Bürger der Stadt Weiden aufgerufen sind. Den Wahlberechtigten geht – wie bereits bei der Europawahl im Mai 2019 – die Wahlbenachrichtigung als Brief zu. Der Versand erfolgt in der Kalenderwoche 8 durch die Deutsche Post und kann ein bis zwei Tage in Anspruch nehmen. Die Ausgabe von Briefwahlunterlagen beginnt damit voraussichtlich ab Dienstag, 18. Februar 2020.

Direkt online anfordern

Auf der Vorderseite der Wahlbenachrichtigung können die Bürger mittels eines QR-Codes die Musterstimmzettel für die Oberbürgermeister- und Stadtratswahl abrufen. Der Brief enthält auf der Rückseite einen personalisierten QR-Code: Anhand der vorausgefüllten Daten ist die Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen mit Hilfe von PC-Tablets oder Smartphones möglich. Wahlunterlagen können aber auch in bewährter Weise auf der Homepage der Stadt Weiden angefordert werden. Die Wahlbenachrichtigung bietet weiterhin auf der Rückseite einen Vordruck für die schriftliche Beantragung von Wahlunterlagen an.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Wichtig zu wissen: Es ist nicht zwingend notwendig, den Wahlbenachrichtigungsbrief am Sonntag, 15. März im Wahllokal vorzulegen. Er ist nicht Voraussetzung für die Ausübung des Wahlrechts. Hier genügt auch die Vorlage eines amtlichen Ausweisdokuments.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!