Lehrgangsteilnehmer üben zu „Fit mit 60plus“

Anzeige

Weiden. „Fit mit 60plus“ – so lautete das Motto des gemeinsamen Frühjahrs-Lehrgangs des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV) im Kreis Weiden-Neustadt/WN und des Bayerischen Turnverbands (BTV) Turngau Oberpfalz Nord, der am Samstag stattfand. 41 Teilnehmer trafen sich, um ihre Lizenzen zu verlängern. 

Weiden_Lehrgang_BLSV und BTV Turngau_Fit mit 60plus

41 Teilnehmer aus der gesamten Oberpfalz nahmen am Frühjahrslehrgang des BLSV und des Turngaus im Weidener Elly-Heuss-Gymnasium teil. Bild: Stephan Landgraf

Auf der Tagesordnung standen die Themen „Alltagsfit mit Alltagsmaterialien“, „Sturzprävention durch ganzheitliches funktionelles Training“ und „Geistig fit durch Bewegung“. Die 41 Teilnehmer kamen aus der gesamten Oberpfalz – von Tirschenreuth bis Regensburg und von Amberg bis Cham. Als Referentin fungierte Diplom-Sportökonomin Mirelle Herpel aus Viereth-Trunstadt.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Zusammenspiel von BTV und BLSV

„Unsere Angebote ergänzen sich optimal“, sagten Marlene Stopfer Höhn (BTV-Referentin für Freizeit und Gesundheitssport) und Sabine Stahl (BLSV-Kreisbeauftragte für „Sport für Ältere und Bildung“) übereinstimmend. Daher liege es nahe, nach den vielen hervorragenden gemeinsamen Aktionen erneut eine Veranstaltung in Weiden auf die Beine zu stellen. Das ergänzten BLSV-Kreisvorsitzender Ernst Werner und Turngau-Vorsitzender Volker Richter bei ihrer Begrüßung. Außerdem richtete Werner an die Teilnehmer:

Wir brauchen junge Leute, die neue Ideen mit in unsere Vereine tragen.“

Der Lehrgang im Elly-Heuss-Gymnasium diente zur Verlängerung der Lizenzen „Trainer C Breitensport – Turnen, Fitness, Gesundheit“, „Übungsleiter C – Profil Erwachsene/Ältere“, „Trainer B – Prävention, Sport für Ältere, Pluspunkt Gesundheit – Sport pro Gesundheit“.

Anzeige

Deine Meinung dazu!