Schlechte Noten im Zeugnis? So sollte man als Elternteil reagieren

Anzeige

Grafenwöhr. Auf den 14. Februar fällt dieses Jahr in Bayern neben dem Valentinstag auch die Vergabe der Zwischenzeugnisse. Der Gedanke daran verursacht bei einigen Schülern und Eltern vermutlich Bauchschmerzen. Wie man am besten auf schlechte Noten im Zeugnis seines Kindes reagieren sollte, verrät Georg Kölbl – Inhaber der Nachhilfeschule „K-Learn“ – im Gespräch.

Nachhilfe Schule Kinder Unterricht Nachhilfeunterricht K-Learn Bilder Kölbl

Schlechte Noten können sich schnell auf den Gemütszustand des Kindes auswirken.

Schlechte Noten im Zeugnis dürfte die Eltern kaum überraschen, falls sie über die schulischen Leistungen ihres Kindes im Bilde sind. Wichtig ist hier das Kind nicht mit Sanktionen zu bestrafen, sondern nach der Ursache zu forschen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Wo genau liegen die Wissenslücken meines Kindes? Ist es einfach nur Bequemlichkeit oder fehlt eine klare Struktur beim Lernen? Das sind die Hauptprobleme, die auf schlechte Noten zurückzuführen sind, betont Georg Kölbl – Inhaber der Nachhilfeschule „K-Learn“.

Es ist wichtig, hier den Kopf zu heben und nach vorne zu blicken!“

Die Kinder richtig motivieren

Viele Eltern sollten sich auch die Frage stellen wie kann ich meinem Kind helfen und wie kann ich es motivieren? Noten mit Geldbeträgen zu belohnen ist nach Georg Kölbls Ansicht kontraproduktiv.

Meist haben solche Lösungen nur einen kurzfristigen Erfolg.“

„Eine Eins mit zehn Euro zu belohnen ist meist nach der dritten oder vierten Eins nicht mehr besonders attraktiv“, weiß Kölbl. Besser wäre es einen gemeinsamen Ausflug zum Beispiel in die Therme Erding zu planen, die WLAN-Nutzung an das Lernverhalten anzupassen oder die ein oder andere Party am Wochenende zu erlauben. Ziele zusammen mit dem Kind zu vereinbaren und sie auch tatsächlich einzuhalten, ist für den Erfolg besonders wichtig.

Glückliche Kinder Lernen Spaß Nachhilfe K-Learn Bild Georg Kölbl

Mit den Nachhilfelehrern von K-Learn macht das Lernen richtig Spaß und bringt auch noch gute Noten.

Professionelle Nachhilfe wirkt Wunder

Auch der Gedanke an einen professionellen Nachhilfelehrer wäre hier eine Überlegung wert. Das geschulte Personal von K-Learn stimmt zusammen mit den Eltern und Kindern gezielt den Unterricht ab, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen. „Und für diejenigen, die am besten in einer stressfreien Umgebung lernen: Mein Team unterstützt auch jedes Kind bei sich zu Hause in seinem gewohnten Umfeld“, betont Georg Kölbl.

Ein Versuch ist es wert! Wer sich selbst von K-Learn überzeugen möchte, kann sich direkt an Georg Kölbl wenden unter der Nummer 0171 680 23 96 oder sich weitere Informationen auf der Homepage holen.

Nachhilfe Schule Hilfe Kinder Unterricht Nachhilfeunterricht K-Learn Bilder Kölbl

So macht lernen Spaß.

Bilder: K-Learn

Deine Meinung dazu!