Wickie, Bibi und die Goldenen Zwanziger: Gelungene Zeitreise in Pressath

Anzeige

Pressath. Er zählt zu den kulturellen Highlights in Pressath: Der Ball des Pressather Faschingsverein (PFV). Auch diesmal überzeugte der Ball mit einem bunten Programm. Von Gardetänzen bis Show-Einlagen war alles dabei. Passend zum Motto „Zeitreise“ feierten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden.

Von Stefan Neidl

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_13

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_20

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_3

Anlässlich des Festjahres zum 175. Jubiläum der Stadterhebung präsentierte sich die Halle festlich geschmückt, die Gäste in prachtvollen Kostümen und die Auftritte in glänzender Form. Die Nachfrage nach Tickets war groß: Innerhalb weniger Wochen waren die Sitzplatzkarten ausverkauft und das Interesse an den Laufkarten riesig. Somit hieß es erneut: Ausverkauft.

Erst ehren, dann feiern

Damit für die Gäste neben dem bunten Programm auch ausreichend Zeit blieb, die Tanzfläche unsicher zu machen, ließ sich Faschingspräsident Martin Reis ein Novum einfallen: Er legte die Ehrungen vor den Beginn der Veranstaltung. Stadträte, Unterstützer und die beiden Bürgermeisterkandidaten Bernard Stangl und Maximilian Schwärzer bekamen Orden des Vereins verliehen und durften sich mit den Prinzenpaaren Jessica I. und Fabian I. sowie Ehlen I. und Elias I. ablichten lassen. Auch auswärtige Faschingsvereine waren mit dabei.

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_23

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_11

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_2

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_9

Prinzenpaare und Männerballett

Dann rückte die Stunde der Garde näher: Vor 500 Gästen bat Präsident Reis die Jugendgarde und das Kinderprinzenpaar zu den Eröffnungstänzen. Die Schritte saßen, das honorierte das Publikum mit Applaus. Das Prinzenpaar stand den Kindern in nichts nach und verblüffte mit einem neu einstudierten Tanz. Zwischen den Auftritten tanzte und feierte die ganze Gesellschaft zu Musik der Band „Five a Deckl„.

Auf eine Zeitreise nahm das Männerballett die Gäste mit: Eine Mattscheibe im Hintergrund zeigten sie Szenen der TV-Geschichte. Das versetzte viele Ballgäste in ihre Kindheit zurück: Denn zu den präsentierten Einlagen zählten Szenen aus Bibi und Tina, Duck Tales, Wickie und die starken Männer oder Harry Potter. Nach Mitternacht hatte das Showtanz-Ensemble seinen großen Auftritt. In schwarz-weißen Anzügen und glitzernden Kleidern entführte die Tänzer ihre Zuschauer in die Goldenen 20er Jahre.

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_12

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_5

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_6

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_14

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_15

 

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_1

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_24

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_7

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_16

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_21

Pressath_Ball Faschingsverein_PFV_18_

 

Bilder: Stefan Neidl

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!