Alle Ergebnisse der Kommunalwahl in Neustadt/WN

Anzeige

Neustadt/WN. Im Landkreis Neustadt/WN und den dazugehörigen Gemeinden stehen die Ergebnisse am Tag nach der Wahl fest. Stadträte, Kreistag, Landrat und Bürgermeister sind gewählt. Dabei gab es auch einige Überraschungen. 

Alle Ergebnisse findest du über die Links in der Übersicht am Ende des Textes.

Auch im Landkreis Neustadt an der Waldnaab stehen einige Stichwahlen an. Die Kreisstadt selbst muss in zwei Wochen zwischen Armin Aichinger (CSU) und Sebastian Dippold (SPD) entscheiden. Auch in Floß, Georgenberg und Moosbach müssen die Wähler erneut abstimmen.

Eindeutig gegen ihre Kontrahenten durchgesetzt haben sich die gewählten Bürgermeister von Grafenwöhr (Edgar Knobloch 84,8 Prozent), Kohlberg (Gerhard List 71,2 Prozent), Luhe-Wildenau (Sebastian Hartl 74,4 Prozent) und Schirmitz (Ernst Lenk 76,4 Prozent).

Knappes Ergebnis in Neustadt am Kulm

Super knapp ging es dagegen in Neustadt an Kulm zu. Der amtierende Bürgermeister Wolfgang Haberberger (CW ML) setzte sich am Ende mit 50,1 Prozent der Stimmen gegen Karlheinz Schultes (CSU-ÜW) durch.

Besonders eindrucksvolle Ergebnisse fuhren Josef Beimler (CSU) aus Waldthurn mit 93,5 Prozent, Rudolf Schopper (CWG) aus Püchersreuth mit 93,2 Prozent und Thorsten Hallmann (SPD) mit ebenfalls 93,2 Prozent ein. Allerdings hatten alle drei keinen Gegenkandidaten.

Überraschung in Parkstein

In Parkstein gab es eine Überraschung: Bürgermeisterin Tanja Schiffmann muss den Posten an Reinhard Sollfrank von den Freien Wählern abgeben. Er erzielte 64,7 Prozent.

Andreas Meier (CSU) bleibt Landrat in Neustadt/WN. Er freut sich. Sagt aber auch: „Jetzt heißt es Kraft sammeln, denn die anstehende Zeit wird nicht einfach werden!“

Anzeige

Deine Meinung dazu!