Bienenhaus in Leuchtenberg aufgebrochen

Anzeige

Leuchtenberg. Ein unbekannter Täter brach in Leuchtenberg in ein Bienenhaus ein. Aus dem Holzschuppen nahm er zwei Staffeleien mit und machte sich aus dem Staub. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach dem Täter.

Der Tatort befindet sich in Leuchtenberg zwischen der Verlängerung der Straße „Am Ringelbrunnen“ und der B22 – am sogenannten „Hampesbühl“. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem Bienenhaus um einen Holzschuppen mit einer Metalltür. Bei dem Versuch die Tür mit Gewalt aufzuhebeln, brach die Türklinke ab.

Daraufhin versuchte der unbekannte Täter an der Rückseite des Bienenhauses ins Innere zu gelangen, was ihm auch glückte. Er entfernte mehrere Holzbretter und drang in das Gebäude ein. Sein Diebesgut: Zwei Staffeleien im Wert von etwa 200 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro.

Zeugen gesucht

Der Tatzeitraum erstreckt sich von Samstag, den 21.03.2020, 15:00 Uhr bis Montag, den 23.03.2020, 13:00 Uhr. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Vohenstrauß unter der Telefonnumer 09651/92010 zu wenden.

Deine Meinung dazu!