Erster Corona-Fall in Weiden

Anzeige

Weiden. Gerade erhielten wir die Meldung, dass es einen Corona-Virus Fall im Landkreis Tirschenreuth gibt. Jetzt berichtet auch die Stadt Weiden von einem Infizierten.

Es handelt sich um eine Kontaktperson zum bereits am 08.03.2020, positiv getesteten Fall aus dem Landkreis Schwandorf, die mit derselben Reisegruppe aus Ischgl zurückgekehrt ist. Die Weidenerin (49) zeigt grippale Symptome, ist ansonsten aber wohlauf. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne.

„Wir raten zu besonnenem Handeln“

„Die vorgesehenen Infektionsschutzmaßnahmen sind nach Bekanntwerden sofort angelaufen“, so Bürgermeister Jens Meyer. Die Kontaktpersonen werden ausführlich aufgeklärt und über mögliche Symptome, Hygienemaßnahmen und Übertragungswege informiert.

„Bei aller Wachsamkeit raten wir zu einem besonnenen Umgang mit der gegenwärtigen Situation. Wir sind vorbereitet, um den Herausforderungen durch das Virus begegnen zu können. Ich bitte um Umsicht und darum, die bekannten Hygieneempfehlungen zu beachten“, so Meyer.

Häufig Händewaschen

Dazu gehören insbesondere häufiges Händewaschen, der Verzicht auf den Händedruck und die Beachtung der Hust- und Nies-Etikette. Bei auftretenden Erkältungssymptomen nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zum Hausarzt oder zum ärztlichem Bereitschaftsdienst unter 116 117 auf.

Weitere Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage der Stadt Weiden unter www.weiden.de abrufbar.

Anzeige

Deine Meinung dazu!