Es herrscht wieder freier Flug dank des OWV-Leuchtenberg

Anzeige

Leuchtenberg. Der OWV-Leuchtenberg legt den Felsenkeller beim ehemaligen Naturdenkmal Buchenbaum frei und stellt dadurch wichtigen Lebensraum für viele Vogelarten, Fledermäuse und auch Igel wieder her.

Von Sieglinde Schärtl

OWV-Leuchtenberg legt mit Hochentaster und Motorsäge den Buchenbaum frei

Vorsitzender Michl Schwabl und Vogelschutzwart Sepp Schieder (von links) schnitten mit dem Hochentaster und der Motorsäge den Buchenbaum frei. Foto: Sieglinde Schärtl

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

In enger Absprache mit Philipp Glaab vom Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald und dem Eigentümer aus Weiden wurde der Felsenkeller beim Ehemaligen Naturdenkmal Buchenbaum durch die Mitglieder des OWV-Leuchtenberg freigelegt.

Der Buchenbaum – wieder Lebensraum für Vögel

Endlich besteht durch die Aktion des OWV-Leuchtenberg wieder freier Flug für Mopsfledermaus, Maus-Ottl und Viele mehr. Vogelschutzwart und zugleich Fledermausbeauftragter Sepp Schieder und Vorsitzender Michl Schwabl beseitigten in einer mehrstündigen Aktion störende Äste und Gestrüpp. Nun können die sehr nützlichen Tiere ungehindert wieder ihre Quartiere beziehen.

Wohin nun mit dem Gestrüpp?

Das anfallende Schnittgut wurde gut überlegt auf mehrere Ablageorte verteilt und bietet somit zahlreichen Singvögeln eine Brutstelle. Auch die Igel der Region profitieren von der Aktion des OWV-Leuchtenberg – durch das gut verstaute Schnittgut werden sie im nächsten Winter garantiert ein geeignetes Versteck für die kalte Jahreszeit finden.

Foto: Sieglinde Schärtl

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!