IHK und Handwerkskammer sagen Prüfungen ab

Anzeige

Regensburg. Bayerns Schulen und Kindertageseinrichtungen werden aufgrund vorsorglicher Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus bis einschließlich 19. April geschlossen. Dies betrifft auch die Berufsschulen in der Region. Auch Prüfungen werden abgesagt. Bei der Handwerkskammer sieht es ähnlich aus.

Die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim empfiehlt ihren rund 15.000 Auszubildenden aus den Berufen in Industrie, Handel und Dienstleistungen, sich mit ihren Ausbildungsbetrieben direkt in Verbindung zu setzen. „Hat die Berufsschule geschlossen, dann müssen die Auszubildenden an diesem Tag grundsätzlich im Ausbildungsbetrieb erscheinen“, erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes die Rechtslage.

Abgesehen davon träfen die Unternehmen derzeit individuelle Regelungen im Umgang mit dem Coronavirus. „Deshalb sollten sich Auszubildende in jedem Fall vorab bei ihren Ausbildungsbetrieben erkundigen.“

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

IHK-Prüfungen bundesweit bis 24.4. abgesagt

Aufgrund vorsorglicher Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus werden alle Ausbildungsprüfungen (Zwischen- und Abschlussprüfungen) und Weiterbildungsprüfungen der IHKs bundesweit bis einschließlich 24. April 2020 abgesagt. „Die IHKs nehmen die Gesundheit ihrer Prüfungsteilnehmerinnen und Prüfungsteilnehmer ernst“, betont Helmes.

Lediglich die Sach- und Fachkundeprüfungen finden nach aktuellem Stand wie geplant statt. „Es erfolgt täglich eine neue Bewertung der Sachlage, weswegen wir die Teilnehmer von Prüfungen bitten, sich vorab auf unserer Website zu informieren“, so Helmes. Öffentliche Informationsveranstaltungen hat die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim bis einschließlich 19. April abgesagt.

Kurse und Prüfungen der Handwerkskammer abgesagt

Alle Kurse und Prüfungen der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz werden ab Montag, den 16. März 2020 bis einschließlich Sonntag, den 19. April 2020 ausgesetzt. Alle Lehrlinge haben in ihren jeweiligen Ausbildungsbetrieben zu erscheinen.

Die neuen Prüfungstermine werden allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben. Die aktuelle Situation wird bei den Prüfungen berücksichtigt werden.

Informationen zu Tschechien

Nachdem die Regierung in Tschechien am gestrigen Donnerstag wegen dem Coronavirus den nationalen Notstand ausgerufen hat, gelten dort verschärfte Bedingungen, was den Personen und Warenverkehr anbelangt. Auch hierzu informiert die IHK tagesaktuell auf ihrer Website unter www.ihk-regensburg.de/corona

Deine Meinung dazu!