Katholische Landjugend Mord sagt Theater ab

Anzeige

Schwarzenbach. Wer hat was gesehen? Im Gasthaus „Roter Rabe“ gibt es für die Katholische Landjugend einen Mord aufzuklären. [Update] Die Aufführungstermine sind wegen der Corona-Krise vorerst abgesagt. Die Landjugend plant Nachholtermine für den Herbst. 

Theater Schwarzenbach Katholische Landjugend

Die Katholische Landjugend macht’s wieder: Bei dem neuen Theaterstück „Mucks Mäuserl Mord“ klären die Laienschauspieler einen Mord auf. Bild: Katholische Landjugend.

[Update 18.03.2020] Theater in Schwarzenbach vertagt

Die Bühne in Schwarzenbach steht bereits – vorerst wird sie aber leer bleiben: Die Ausbreitung des Corona-Virus hat auch Auswirkungen auf das Theater der Katholischen Landjugend. Die Verantwortlichen haben entschieden, die Aufführungen im April abzusagen und voraussichtlich auf Herbst 2020 zu vertagen. Corinna Bauernfeind sieht die Absage gelassen – Gesundheit gehe eben vor.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die katholische Landjugend von Schwarzenbach lädt zum Theater: „Mucks Mäuserl Mord“ heißt das Stück, das im Kellerraum der Gaststube „Roter Rabe“ gespielt wird. Das Regieteam um Sabine Thumfart und Susanne Schraml verfeinern das Stück mit eigenen Ideen.

„Mucks Mäuserl Mord“ – zur Geschichte

Beim Theaterstück „Mucks Mäuserl Mord“ ist Spürsinn gefragt. Während der Jagd nach dem Mörder wird die Liste der verdächtigen Personen immer länger. Was haben rote Gummistiefel und ein seltsamer Gast in der Gaststube mit dem ganzen zu tun?

Wie Detektive rätseln auch die Hauptakteure. Irgendwann ist jeder verdächtig und es wird getuschelt, was das Zeug hält, aber psssst – immer mucksmäuschenstill, sonst scheucht man den Mörder auf. Wen wohl das Publikum verdächtigt?

Von der Katholischen Landjugend spielen mit: Tina Neumann (als die neue Kellnerin), Jakob Walberer (eifernde Schankknecht), Nico Bergler (geschäftstüchtiger Dorfwirt) und Corinna Bauernfeind (seine Schwester), Marina Meier (Pfarrersköchin), Madeleine Thumfart (Mesnerin Mausi), Lukas Zeitler (dusseliger Buckl), Linda Thumfart (arrogante Ludmilla).

Wegen Corona-Virus: Spieltermine abgesagt!  Nachholtermine für Herbst 2020 geplant

  • Premiere 12. April, 20 Uhr
  • Montag, 13. April um 17.00 Uhr
  • Freitag/Samstag, 17./18. April um 20 Uhr
  • Freitag/Samstag, 24./25. April um 20.00 Uhr

Alle Aufführungen im Pfarrheim in Schwarzenbach. Kartenreservierungen unter Telefonnummer 0160/95589966 (WhatsApp ganztags, Anrufe ab 17.30 Uhr).

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!