Corona-Krise: BRK Tirschenreuth braucht Helfer

Anzeige

Tirschenreuth. Die Corona-Pandemie stellt uns alle gerade vor große Herausforderungen. Gleichzeit ist aber auch eine große Hilfsbereitschaft zu spüren, auf die der Kreisverband Tirschenreuth im Bayerischen Roten Kreuz jetzt zählt. 

Unter dem Motto „back to the roots“ sucht der Kreisverband Tirschenreuth im Bayerischen Roten Kreuz gezielt freiwillige Helfer und Helferinnen, die sich „irgendwann“ im Bereich Rettungsdienst und Pflege qualifiziert haben und derzeit nicht in diesem Bereich tätig sind und zum Bespiel wegen vorübergehenden Betriebsschließungen kurzfristig zur Verfügung stehen.

Du wirst gesucht:

Dies können zum Beispiel ehemalige Zivis oder Reservisten sein, die eine rettungsdienstliche Qualifikation haben, wie Notfallsanitäter, Rettungsassistent, Rettungssanitäter, Rettungsdiensthelfer oder vergleichbar. Gleichermaßen werden Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte gesucht.

Dies können Altenpfleger, Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger, Pflegefachhelfer, Pflegehelfer, „Schwesternhelfer“ und vieles mehr sein. Wer Erfahrung in den Bereichen Betreuung oder Administration im Gesundheitswesen hat, ist ebenso gefragt.

Aber auch die Stadt Weiden und die Landkreise Tirschenreuth und Neustadt/WN brauchen dringend Hilfe. Mehr dazu erfährt man hier.

So einfach bewerben:

Helfer und Helferinnen können sich unter der Telefonnummer 09631 2222 oder per E-Mail an krisenstab@kvtirschenreuth.brk.de melden. Wer sich per E-Mail meldet, sollte diese Infos angeben: Name, Vorname, Geburtsdatum/Alter, Qualifikation, Wohnort, Telefon (mobil) und E-Mail-Adresse.

*Der leichteren Lesbarkeit wegen ist der Text in männlicher Form gehalten. Selbstverständlich sind aber immer alle Geschlechter (m/w/d) gemeint.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!