Wegen Corona: Nachhilfe jetzt online möglich

Anzeige

Weiden/Neustadt/WN. Die Corona-Pandemie zwingt neben dem Einzelhandel und den Gastronomien auch Schulen und Nachhilfeeinrichtungen dazu ihre Türen vorerst zu schließen. Aus diesem Grund hat sich Sandra Pauly, Geschäftsführerin der Schülerhilfe Weiden und Neustadt/WN vorübergehend ein neues Konzept überlegt. Denn ihre Kunden sollen weiterhin die benötigte Unterstützung erhalten. 

Bild Presse Mädchen Schülerhilfe Weiden NeustadtWN Online Nachhilfe Unterricht

Wenn ihr nicht zur Nachhilfe könnt, kommt die Nachhilfe zu euch! Symbolbild: Schülerhilfe Neustadt/WN und Weiden

Um einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus vorzubeugen, ist die Präsenznachhilfe bei der Schülerhilfe Weiden und der Schülerhilfe Neustadt/WN vorerst bis einschließlich 18. April  ausgesetzt. Deshalb findet in der Zwischenzeit die Nachhilfe bei dem bisherigen Nachhilfelehrer in gewohnter Schülerhilfe-Qualität online per Video-Chat in einem virtuellen Klassenzimmer statt. Aber auch per E-Mail und Telefon können die Kinder den Unterricht in der Zwischenzeit überbrücken.

Schüler weiterhin betreuen

Über den genauen Ablauf informierte die Geschäftsführerin der Schülerhilfe Weiden und Neustadt/WN, Sandra Pauly, ihre Kunden in den vergangenen Tagen. „Solange uns der Corona-Virus von der Präsenznachhilfe – der besten aller Lösungen – abhält, wird der gewohnte Nachhilfelehrer per Telefon und Video-Chat die Nachhilfe durchführen“, so Sandra Pauly.

Nur so können wir garantieren, dass unsere Kunden weiterhin die benötigte Unterstützung erhalten!

Schließlich müssen sich die Schüler in der nächsten Zeit größtenteils alleine mit dem zur Verfügung gestellten Schulstoff auseinandersetzen. Aus diesem Grund ist es Sandra Pauly besonders wichtig, dass ihre Kunden – aber auch all diejenigen, die es erst werden möchten – künftig die Möglichkeit haben Fragen zu stellen und Aufgaben erklärt zu bekommen.

Leichter Umgang mit Online-Kursen

Für die Schüler ändert sich außer der virtuellen Nachhilfe nicht besonders viel. Die gewohnte Gruppe bleibt erhalten und auch der bisherige Nachhilfelehrer unterstützt die Kinder und Jugendlichen weiterhin bei dem zu bewältigenden Stoff. Lediglich die Arbeit mit der modernsten Technik könnte anfangs Neuland sein.

Aber auch hier setzt die Schülerhilfe Weiden und Neustadt/WN auf moderne Kommunikationselektronik. „Die Handhabung unserer Online-Kurse ist einfach, damit auch wirklich jeder Benutzer ohne Probleme damit arbeiten kann“, betont Sandra Pauly. Außerdem ist auch keine Registrierung erforderlich und die Verbindung ist verschlüsselt.

Vorteile für Eltern

Die Teilnahme am virtuellen Klassenzimmer hat auch Vorteile für alle Eltern. Da vielleicht das ein oder andere Elternteil in der nächsten Zeit ebenfalls von zu Hause aus arbeiten kann, hätte das Kind in der Zwischenzeit eine sinnvolle Beschäftigung. Zudem könnte man seinem Kind helfen, falls doch technische Verständnisprobleme auftreten sollten. Auch die Fahrt- und Wartezeit spart man sich in den kommenden Wochen.

Für alle Bestandskunden handelt es sich bei dem virtuellen Nachhilfeunterricht, um ein Alternativprogramm. Somit fallen auch keine zusätzlichen Kosten an. Jedoch besteht die Möglichkeit, zusätzliche Fächer kurzfristig dazu zu buchen und diese Stunden flexibel zu vereinbaren.

Online-Nachhilfe auch für neue Schüler möglich

Natürlich gilt dieses Angebot auch für Schülerinnen und Schüler, die nicht Kunden der Schülerhilfe sind. Ganz unverbindlich können neue Kinder – nach telefonischer Vereinbarung – an einer Unterrichtsstunde im virtuellen Klassenzimmer teilnehmen. Weitere Informationen zu der Online-Nachhilfe in Neustadt/WN erhält man hier. Die Weidener können sich über diesen Link weitere Informationen holen.

Deine Meinung dazu!