Spitzenleistung und Solidarität: Briefwahlunterlagen eingetütet

Anzeige

Weiden. In einem Akt beispielgebender Solidarität bewältigten über einhundert fleißige Hände am Freitag den 20.03.20 eine wahre Mammutaufgabe.Briefwahlunterlagen versandfertig gemacht

Insgesamt 34.000 Briefwahlunterlagen haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Weiden und weitere Helferinnen und Helfer eingetütet und versandfertig gemacht.

„Das war eine rekordverdächtige Spitzenleistung. Ich danke jedem Einzelnen für sein Engagement. Das zeigt, was alles möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Jetzt bekommen alle Weidener Bürgerinnen und Bürger rechtzeitig ihre Briefwahlunterlagen für die Stichwahl des Oberbürgermeisters. Aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Infektionen, erfolgt die Stichwahl ausschließlich per Brief.“, so Bürgermeister Jens Meyer.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Bitte beachten Sie, dass die Wahlbriefe nach der derzeitigen Rechtslage spätestens am Sonntag, 29.03.20, 18.00 Uhr beim Wahlamt eingetroffen sein müssen.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!