Neue Beatmungsgeräte fürs Krankenhaus

Anzeige

Marktredwitz. Das Klinikum Fichtelgebirge bekommt acht Beatmungsgeräte aus Bundesmitteln. Intensivkapazitäten können damit – wenn notwendig – kurzfristig erhöht werden.

Corona Beatmungsgeräte Symbol Symbolbild Krankenhaus Klinikum

Neue Beatmungsgeräte für das Klinikum Fichtelgebirge! Damit ist das Krankenhaus gerüstet. Bild: Klinikum Fichtelgebirge.

Das Klinikum Fichtelgebirge hat acht baugleiche Beatmungsgeräte über das Nothilfe-Programm aus Bundesmitteln bekommen. “Derzeit läuft die Einweisung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den neuen Geräten. Mit Hilfe dieser Geräte kann nun die Intensivkapazität kurzfristig erhöht werden, wenn es notwendig wird“, erklärt Michael Paland, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin.

Die Geräte können sofort an beiden Standorten des Klinikum Fichtelgebirge zum Einsatz kommen.

Anzeige

Deine Meinung dazu!