Was hältst du von der Maskenpflicht?

Anzeige

Nordoberpfalz. Ab kommender Woche gilt Maskenpflicht in Geschäften, Bussen und Bahnen. Was hältst du von der Maßnahme? 

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird beim Einkaufen und bei Fahrten in Bus und Bahn zur Pflicht. Immer mehr Menschen tragen auch jetzt schon einen Mundschutz, wenn sie das Haus verlassen. Den Mund-Nasen-Schutz ab sofort zu tragen, dazu appelliert auch Tirschenreuths Landrat Wolfgang Lippert. Städte wie Tirschenreuth verteilen Schutz- und Spezialmasken sogar kostenlos, auch Mitterteich und Waldsassen planen Aktionen.

Maskenpflicht bedeutet, dass Mund und Nase bedeckt sein müssen – das muss nicht zwingend mit einer medizinischen Schutzmaske passieren, wie Ministerpräsident Markus Söder erklärt hat. Die werden zum Beispiel von Arzt- und Pflegepersonal dringend benötigt. Auch selbstgenähte Mundschutzmasken, Schals und Tücher reduzieren die Verbreitung von kontaminierten Tröpfchen beim Sprechen, Husten oder Nießen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Was hältst du von der Maskenpflicht?

Was sagst du zur Maskenpflicht? Welche Art von Schutzmaske trägst du? Hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreib eine Mail an aktion@oberpfalzecho.de.

Schutzmasken Atemschutz Seniorenhaus Naturparkland

Ein ganzer Stapel selbst genähte Schutzmasken für Senioren und Mitarbeiter des Seniorenhaus im Naturparkland.

Anzeige

13 Kommentare

  1. Dolores jaquet schreibt:

    Ja ich finde es gut. Das hätten wir schon längst tun sollen

  2. Albert Fellner schreibt:

    Finde ich für richtig. Hätte man schon früher machen sollen.

  3. Fritz Hofmann schreibt:

    Ich denke es ist wichtig und wir alle gehen so einer eventuellen Gefahr der Ansteckung aus dem Weg.
    Die Masken bieten natürlich keine 100%ige Sicherheit , aber sie sind besser als keine Maske.

    • Hans jürgen dietl schreibt:

      Alles unsinn händewaschen dagegen viel wichtiger a er so sind die deutschen wenn man ihnen sagen würde a montag wäscheklammern an die ohren gegen den virus sie würden es tun

  4. Der Ärztepräsident Montgomery hält selbstgenähte Masken für lächerlich. Ich auch !

  5. müller Martin schreibt:

    Leute verblöden ganz so ein Schmankerl mit den corona

  6. Reiner schreibt:

    Ja wenn die Maske richtig und sorgfältig auf und abgesetzt wird, der Sicherheitsabstand auch eingehalten wird.
    Nein, wenn zuviel Selbstsicherheit und unkorrektes Handeln damit im Vordergrund steht. Wenn man sieht das Leute aus dem Supermarkt kommen, die Maske mit den Fingern an der Nasenhöhe entfernen und sich anschließend eine Zigarette in den Mund schieben, dann ist meines Erachtens das Ziel verfehlt.

  7. Wissenschaft hin oder her – mein Gefühl sagt mir, dass Masken schützen können! Zumindest die anderen – und wenn jeder eine trägt – dann werden alle geschützt!!!!

  8. Diejenigen, die bei dieser Umfrage mit ’nein‘ oder ‚egal‘ antworten,
    würden ihre Meinung spätestens dann wechseln, wenn ein Arzt ans Bett tritt und mitteilt
    “Wir können sie nicht beatmen, wir haben keine freien Kapazitäten“

    Aber kurz oder gar nicht denken nimmt in der heutigen Gesellschaft
    leider in erschreckendem Tempo zu.

  9. Habe gerade alle Kommentare gelesen. Von Gefühl bis meine Meinung. Wem kann man denn noch glauben?

  10. Vielleicht denen die sich damit auskennen? Virologe Drosten hat ja schon gesagt dass Masken nicht helfen

  11. meine meinung ist eine verarschung hoch 3 ja ansonsten nix.Ich glaube davon nix.

  12. Jackson5 schreibt:

    Genau genommen gibt es doch bei uns keine „Maskenpflicht“. Der MNS ist nur anzulegen, wenn man einkaufen geht, tankt, oder ÖPNV fährt.
    Oder irgendwo hinein geht. Bank, Besuch Altenheim etc.
    Keiner wird gezwungen, all dies zu tun.
    ÖPNV benutzen eh die wenigsten hier am Land, und einkaufen kann man jemand schicken, wenn einem das mit
    „Maske“ nicht passt. Auch tanken ginge komplett mit Karte. Also, so what ?

Deine Meinung dazu!