Sparkasse öffnet Filialen

Anzeige

Neustadt/WN/Eschenbach/Vohenstrauß. Die Vereinigte Sparkassen öffnet ihre Filialen wieder für den Publikumsverkehr. 

Sparkasse Vorstandschaft Symbol

Die Sparkasse macht einen Schritt in Richtung Normalität und öffnet die Filialen wieder. Von links: Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum und Vorstandsmitglied Gerhard Hösl. Archivbild: Sparkasse.

Die Vereinigte Sparkassen Eschenbach/Neustadt/WN/Vohenstrauß kehrt zu den regulären Öffnungszeiten zurück. „Alle Geschäftsstellen werden ohne Einschränkungen geöffnet sein“, erklärt die Sparkasse.

„Auch während des Lockdowns waren wir durchgängig für alle Kundinnen und Kunden da. Nun kehren wir wieder zu einer gewissen Normalität zurück“, sagt Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum.
Sein Vorstandskollege Gerhard Hösl lobt die disziplinierten Kunden sowie die Mitarbeiter, die in den letzten Wochen, in denen einzelne Standorte eingeschränkt geöffnet hatten, für einen funktionierenden Geschäftsbetrieb gesorgt hätten.

Sicherheitsvorkehrungen in Sparkassen-Filialen

Die bekannten Sicherheitsvorkehrungen wie Abstandsregeln, Infektionsschutzscheiben an den Service- und Beratungsplätzen, Personenleitsysteme, das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen und das Einhalten von Hygienemaßnahmen werden laut Sparkasse selbstverständlich weiterhin im täglichen Geschäftsbetrieb angewendet.

Neben persönlichen Terminen in den Geschäftsstellen werden Beratungen weiter auch digital durchgeführt. Darüber hinaus können die Kunden über die Internetfiliale oder die Sparkassen-App viele Bankgeschäfte bequem von zu Hause aus eigenständig erledigen. „Viele Fragen lassen sich auch ganz unkompliziert und schnell per Online-Text-Chat oder per E-Mail klären“, heißt es seitens der Sparkasse.

Das Kunden-Service-Center ist von Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 9602 936-0 erreichbar.

Anzeige

Deine Meinung dazu!