Streitsüchtige im Max-Reger-Park

Anzeige

Weiden. Eine Anzeige wegen Körperverletzung und wegen Beleidigung haben Polizisten in Weiden im Max-Reger-Park aufgenommen. Ein Vorfall wirft Fragen auf, bei dem Zeugen helfen können. 

Wie die Polizei Weiden mitteilt, ist ein junger Mann (23) im Max-Reger-Park von einem Unbekannten verletzt worden. Der Übeltäter soll dem 23-Jährigen mit der Fast gegen den Kopf geschlagen haben. Was genau passiert ist? Das sollen die Ermittler jetzt klären: „Allerdings gestaltete sich die Sachverhaltsaufklärung äußerst schwierig, da der Geschädigte aufgrund seiner Alkoholisierung von über 2 Promille keine konkreten Angaben machen konnte“, erklärt ein Polizeibeamter.

Ein Team von Rettungskräften hat den jungen Mann zur Behandlung seiner leichten Verletzungen ins Klinikum Weiden gebracht. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Vorfall Donnerstagnacht gegen 23:45 Uhr möglicherweise beobachtet haben.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Unbeteiligter (27) provoziert Polizisten

Während die Polizei die Anzeige wegen des Körperverletzungsdeliktes aufgenommen hat, soll laut Polizeiangaben ein unbeteiligter Mann (27) ständig dazwischen gefunkt haben. Er soll versucht haben, die Polizisten zu provozieren, bis die Beamten ihm einen Platzverweis ausgesprochen haben. „Bevor er diesem nachkam, beleidigte er die Polizeibeamten“, erklärt ein Polizist aus Weiden. Das können laut Polizei Zeugen bestätigen, außerdem hat die eingeschaltete Body-Cam eines Beamten das ganze aufgenommen.

Der 27-Jährige, der stark alkoholisiert war, muss sich deshalb jetzt wegen Beleidigung verantworten.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!