Unfall auf A93: In Leitplanke gekracht und geflüchtet

Anzeige

Weiden. Ein Autofahrer mit Anhänger geriet mit seinem Gespann ins Schleudern und krachte in die Leitplanke. Als die Polizei eintraf war das Gespann verschwunden. 

Am Sonntag, gegen 16:45 Uhr, geriet ein Fahrzeug-Gespann zwischen den Anschlussstellen Weiden-West und Weiden-Nord in Fahrtrichtung Hochfranken ins Schleudern und krachte anschließend in die Mittelleitplanke. Dort blieb der Fahrer mit seinem blauen Auto und Anhänger auf der linken Spur kurze Zeit stehen.

Ein Verkehrsteilnehmer, der den Vorfall beim Vorbeifahren beobachtete und aufgrund des Verkehrsflusses nicht anhalten konnte, meldete den Vorfall der Einsatzzentrale der Polizei. Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Weiden, die kurze Zeit später an der Unfallstelle eintraf, konnte nur noch die beschädigte Mittelschutzplanke und einen blauen Farbabrieb feststellen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise über das Unfallfahrzeug geben können, sollen sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Weiden unter der Telefonnummer 0961/401-420 in Verbindung setzen

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!