Unfall mit über 2 Promille

Anzeige

Weiherhammer. Mit über 2 Promille war ein Autofahrer alles andere als fahrtüchtig, was auch ein Unfallschaden an der Bäckerei in Weiherhammer bezeugt. Trotz Fahrerflucht kann die Polizei den Verursacher später stellen. 

Der Autofahrer (46) ist, wie die Polizei mitteilt, Samstagnachmittag gegen das Hauseck einer Bäckerei in Weiherhammer gekracht. Wie eine Zeugin der Polizei bestätigen konnte, ist der Unfallverursacher ausgestiegen, hat den Schaden an Haus und Auto begutachtet und ist anschließend nach Hause gefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. „Zuhause packte ihn dann anscheinend das schlechte Gewissen und er fuhr zurück zur Unfallstelle und meldete nun doch den Schaden in der Bäckerei“, erklärt ein Polizist. Der liegt laut Polizeiangaben bei rund 1.500 Euro.

Er wollte danach wieder nach Hause fahren, wo ihn vor seinem Haus schon eine Polizeistreife erwartet hat. Die Polizisten bemerkten, dass der Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand: „Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert weit über 2 Promille“, teilt der Polizeibeamte mit.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Polizei hat seinen Führerschein sichergestellt.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!