Diebin verletzt Rentnerin: Zeugen gesucht

Anzeige

Weiden. Eine Unbekannte versuchte gestern eine Seniorin dreist zu bestehlen und verletzte die Frau dabei leicht. Die Polizei sucht jetzt nach der Diebin. 

Gestern gegen 19 Uhr sprach eine Frau eine Weidenerin (81) vor deren Haustür an und versuchte sie in ein Gespräch zu verwickeln. Also die Seniorin nicht auf das Gespräch einging, schnappte sich die Täterin die Geldbörse der Frau aus der Tasche an deren Rollator.

Diebin schubst Rentnerin

Die 81-Jährige bemerkte das sofort und versuchte ihren Geldbeutel wieder zu bekommen und stellte die Diebin zur Rede. Daraufhin schubste diese die Rentnerin und floh. Die Seniorin stürzte zu Boden und rief um Hilfe.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Erst dann ließ die Frau den Geldbeutel fallen, rannte in der Bahnhofstraße stadteinwärts und bog vermutlich in die Schabnerstraße nach rechts ab. Zwei Zeugen verfolgten die Frau, allerdings ohne Erfolg. Die Rentnerin verletzte sich beim Sturz leicht und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Beschreibung der Verdächtigen

Die Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Sie ist weiblich und vermutlich Südosteuropäerin. 165 cm groß und hat eine kräftige Figur. Dunkle, schulterlange Haare und sprach gebrochen Deutsch mit ausländischem Akzent. Bekleidet war sie mit einem rosa-neon-farbenen Oberteil und einer dunklen Jacke.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise:

  • Wer hat am Montag, 29.06.2020 zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr im Bereich Bahnhofstraße / Schabnerstraße eine entsprechende Person beobachtet?
  • Ist jemand von einer solchen Person in diesem Zeitraum angesprochen worden?

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden ist unter der Telefonnummer 0961/401-291 erreichbar.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!