Explosion in der Bahnhofstraße

Anzeige

Weiden. Ein lauter Knall, Fensterscheiben klirren, Glassplitter wirbeln umher. Was war da in der Bahnhofstraße in Weiden los? 

Freitagmorgen ist bei der Polizei die Meldung über einen lauten Knall und Gegenstände eingegangen, die aus einem Fenster in der Bahnhofstraße geflogen sind. Wie die Polizei mitteilt, war eine Gaskartusche, die offensichtlich jemand auf einer Herdplatte abgestellt hat, der Auslöser für die Explosion. Die Druckwelle soll mehrere Fenster beschädigt haben, umherfliegende Glassplitter haben außerdem zwei geparkte Autos getroffen und verkratzt. „Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 4.600 Euro“, erklärt ein Polizeisprecher.

Zum Glück ist bei der Explosion niemand verletzt worden. Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr. Zusätzlich haben THW-Einsatzkräfte die Statik des Gebäudes geprüft, eine Gefahr besteht aber nicht.

„Den bisher unbekannten Verursacher erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Strafgesetzbuch“, teilt die Polizei abschließend mit.

Anzeige
Schlagworte: ,

2 Kommentare

  1. Thomas Wager schreibt:

    Eine Herdplatte ist auch der einzig sinnvolle Abstellplatz für Gaskartuschen. Ein Dilemma dem jeder Mensch schutzlos ausgeliefert ist! 🤔

  2. Manche Menschen 👀 kopfschüttel

Deine Meinung dazu!