Parkstein erfüllt Hundebesitzern ihren Wunsch

Anzeige

Parkstein. Wohin mit den Hinterlassenschaften der vierbeinigen Lieblinge? Für Hundebesitzer werden in Parkstein bald Boxen für Hundekottüten montiert. 

Von Walter Beyerlein 

Bürgermeister Parkstein Reinhard Sollfrank Hundekotbeutel Parkstein

Boxen aus Metall oder Plastik? Bürgermeister Reinhard Sollfrank hat bei der Gemeinderatssitzung zwei Exemplare für Hundekottüten-Spender vorgestellt. 

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Im Gebiet Parkstein sind rund 70 Abfallbehälter aufgestellt. Laut Bürgermeister Reinhard Sollfrank haben mehrere Hundebesitzer den Wunsch nach Boxen für Hundekottüten geäußert. Diese Boxen sollen jetzt neben den Abfallbehältern aufgestellt werden.

In der Marktratssitzung stellte das Marktoberhaupt zwei Modelle für die Bereitstellung der Kotbeutel vor. Plastik oder Metall war die Frage, sie sich auch beim Preis stellt: 40 Euro kostet der Behälter aus Kunststoff, 70 Euro das Gegenstück aus Metall. Markträtin Sonja Reichold plädierte für den Metallbehälter, weil dieser widerrechtlichen Zugriffen gegenüber besser gewappnet sei.

Anzeige

Schlagworte: ,

Ein Kommentar

  1. Hermann Schleitz schreibt:

    Man geht doch aktiv und bewusst mit dem Hund los, dann kann man doch auch aktiv und bewusst Tüten mitnehmen…. pfiffige, kleine Lösungen dafür gibt’s doch im Tierbedarf

Deine Meinung dazu!