„Cafe Gschmiert“ öffnet seine Türen

Anzeige

Neustadt/WN. Die Kreisstadt hat ein neues Cafe. Vor wenigen Tagen eröffnete in der Freyung 36, von Altenstadt kommend, gleich links, das Cafe Gschmiert.

Von Bernhard KnauerCafe Gschmiert Eröffnung Neustadt Waldnaab

Ali Kan, der Pächter des Lokals, ist in der Gastronomie kein Unbekannter. Seit über zehn Jahren betreibt er in Mitterteich erfolgreich eine Pizzeria. Nun hat er sich ein zweites Standbein geschaffen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Zur offiziellen Eröffnung waren auch Pfarrer Ulrich Gruber gekommen, der auch die besten Grüße von Stadtpfarrer Josef Häring überbrachte und viel Erfolg wünschte. Bürgermeister Sebastian Dippold war mit einem Obst- / Gemüsekorb gekommen und wünschte dem Betreiber alles erdenklich Gute und einen erfolgreichen Start in Neustadt.

Hausbesitzer Bernd Fuhrich freute sich auch über den neuen Pächter und hatte gleich noch eine weitere Neuigkeit: Demnächst eröffnet auch in den ehemaligen Geschäftsräumen von Eisen-Grader wieder ein Geschäft – mehr wird noch nicht verraten.

Regional und Bio

In dem neuen Cafe kann man nicht nur Frühstücken, sondern auch selbstgebackene Kuchen probieren oder von einer regionalen Weinkarte auswählen. „Wir legen großen Wert auf Bioprodukte und decken mit unserem Angebot viele Fassetten ab. Es gibt belegte Brote oder auch Kaffee aus eigener Röstung – jede Woche wird frischer Kaffee geröstet.“

Neben einer Leseecke mit verschiedensten Zeitungen verfügt das Cafe auch über eine Lounge und eine große Terrasse. Geöffnet ist das Cafe Gschmiert täglich von 08.00 – 20.00 Uhr, Mittwoch ist Ruhetag.

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!