Einbruchserie: Polizei schnappt Täter

Anzeige

Nordoberpfalz. Mehrere Einbrüche von 2019 und 2020 führen jetzt zusammen: Die Polizei nimmt einen Tatverdächtigen fest. 

Einbruchwerkzeug-Einbruchserie-Nordoberpfalz-Weiden

Mit diesem Werkzeug sollen die Tatverdächtigen jede Menge Einbrüche begangen haben. Ein Tatverdächtiger aus dem Raum Tirschenreuth sitzt jetzt in Haft.

Der Kriminalpolizei Weiden, Polizei Waldsassen und Tirschenreuth ist in enger Zusammenarbeit gelungen, eine Einbruchserie zu klären, die sich auf den nordoberpfälzer Raum erstreckt. Einer der Täter befindet sich in Untersuchungshaft.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Ein aufmerksamer Zeuge hat beobachtet, wie zwei Unbekannte in das Clubhaus in der Nähe von Leonberg eingebrochen sind. Den beiden Tätern ist zunächst die Flucht gelungen – Zeugenhinweise haben später aber schnell zur Spur eines Mannes (41) geführt.

Schon längere Zeit hatte die Kriminalpolizei Weiden und die Polizei Tirschenreuth und Waldsassen vier Tatverdächtige im Visier. „Die Tätergruppe bestehend aus dem 41-Jährigen, sowie weiteren Tatverdächtigen im Alter zwischen 23 und 27 Jahren, die alle aus dem Raum Tirschenreuth stammen, dürfte für eine Vielzahl von Einbrüchen in den Jahren 2019 und 2020 in Fischerhütten und Gartenhäusern in Betracht kommen“, teilt ein Polizeisprecher mit. Sie hatten es auf Bargeld, Fahrräder und Werkzeuge abgesehen.

Wie die Polizei mitteilt, hat es im Zuge der Ermittlungen schon Durchsuchungen von Wohnungen und Garagen gegeben bei denen die Ermittler Diebesgut gefunden haben. „Derzeit wird geprüft, ob Einbrüche in Großkonreuth und Mähring am vergangenen Wochenende ebenfalls der Tätergruppierung zuzurechnen sind“, erklärt ein Polizeisprecher.

Ein Ermittlungsrichter hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden gegen einen Mann (41) Untersuchungshaftbefehl erlassen. Deshalb sitzt er jetzt in einer Justizvollzugsanstalt. Die anderen Männer befinden sich bis zum Verhandlungsbeginn auf freiem Fuß.

Anzeige

Deine Meinung dazu!