Radmuttern gelockert: Zeugen gesucht

Anzeige

Reuth bei Erbendorf. Die Polizei sucht einen Unbekannten, der die Radmuttern an einem Auto gelockert hat.

Eine Frau (38) aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab hatte am vergangenen Sonntag, den 12.07.2020, ihr Auto bei einem Besuch in Reuth bei Erbendorf in einem Hofraum im Martelweg abgestellt. Bei der Heimfahrt um 21.00 Uhr stellte sie nach kurzer Fahrstrecke fest, dass das Fahrzeug polterte und das Lenkrad sehr unruhig wurde.

Die Frau stellte umgehend ihr Auto ab. Eine Kfz-Werkstatt stellte anschließend fest, dass an der Vorderachse an einem Rad von Unbekannten sämtliche Radmuttern gelöst worden waren. Es wäre nur eine Frage der Zeit gewesen und das Rad wäre vollständig von der Vorderachse abgelöst worden. Eine technische Ursache konnte die Werkstatt ausschließen.

Die Polizei sucht nun nach dem Verursacher und bittet die Bevölkerung darum, der Polizei Kemnath mitzuteilen, wer am Sonntag, 12.07.2020, von ca. 20.30 – 21.00 Uhr im Bereich des Marterlweg in Reuth bei Erbendorf eine verdächtige Beobachtung gemacht hat. Hinweise können an die Polizei Kemnath unter Telefon 09642-9203-0 gemeldet werden.

Anzeige

Deine Meinung dazu!