Schwerer Unfall bei Mantel

Anzeige

Mantel. Eine Frau kam heute zwischen Weiden und Mantel von der Straße ab und krachte in mehrere kleinere Bäume. Die Strecke war für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Unfall mantel Weiden (1)

Eine Frau (46) aus dem Gemeindebereich Mantel befuhr die Staatsstraße von Weiden kommend, als sie auf Höhe Kellerhaus in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Der Honda fuhr auf der Gegenfahrbahn in den Graben und krachte dort nach rund 50 Metern in mehrere kleine Bäume. An einem größeren spießte sich der Wagen und schleuderte wieder auf die Fahrbahn.

Dort blieb das Auto schließlich liegen. Die Fahrerin konnte sich selbstständig aus ihrem Wagen befreien. Der Rettungsdienst brachte sie verletzt ins Klinikum nach Weiden.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Der Honda hat einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Staatstraße 2166 war knapp eineinhalb Stunden voll gesperrt. Dies und die Reinigung der Fahrbahn übernahmen die Feuerwehren aus Mantel und Neunkirchen bei Weiden.

Fotos: Jürgen Masching

Anzeige

Deine Meinung dazu!