Unfall an Trippacher Kreuzung: Autofahrer schwer verletzt

Anzeige

Trippach. Ein Autofahrer fuhr in die Trippacher-Kreuzung und krachte in einen Lastwagen. Der Mann wurde schwer verletzt. Die Kreuzung ist noch immer gesperrt. 

Heute gegen 10:45 Uhr ereignete sich am Weidener Ortsrand, an der sogenannten „Trippacher Kreuzung“ (Kreuzung der St2166 mit der Ortsverbindungsstraße Neunkirchen-Trippach) ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ersten Erkenntnissen nach befuhr ein Autofahrer (68) mit seinem Auto die Neunkirchener Straße, aus Richtung Neunkirchen kommend, zu auf die Trippacher Kreuzung. Zur selben Zeit nahte auf der Staatsstraße 2166 aus Richtung Weiden kommend ein Baustellen-Lkw. Der 68-Jährige übersah, dass er an der Kreuzung hätte anhalten müssen und fuhr in die St2166 ein.

Lkw-Besatzung unverletzt

Dort kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste schließlich durch die hinzugerufene Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er kam unverzüglich mit mittleren bis schweren Verletzungen ins Klinikum Weiden. Die Lkw-Besatzung überstand den Unfall ohne größere Verletzungen.

Zur abschließenden Klärung der Unfallfrage wurde ein Gutachter an die Unfallstelle beordert. Die gesamte Kreuzung musste während der Rettungsarbeiten gesperrt und der Verkehr über die umliegenden Dörfer großräumig umgeleitet werden, weshalb es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kam. Sowohl der Lkw als auch des gänzlich demolierte Fahrzeug mussten abgeschleppt werden.

Die Unfallstelle ist derzeit (Stand  12:15 Uhr) noch immer gesperrt. Die Gesamtdauer der Sperrung wird voraussichtlich ca. 2h betragen.

Anzeige

Deine Meinung dazu!