Urlaub zu Hause: So wird der Garten zum Paradies

Anzeige

[Advertorial] Kirchendemenreuth. Viele Oberpfälzer verbringen ihren Sommer wegen Corona in diesem Jahr lieber zu Hause, als an überfüllten Stränden in Italien. Damit der Urlaub im eigenen Garten zu einem ganz besonderen Highlight wird, hat Gartenexperte Peter Punzmann von Garten Punzmann einige Tipps.

Von Yvonne Fichtl

Garten Punzmann

Die Mitarbeiter bei Garten Punzmann wissen, welche Pflanzen vor allem jetzt den Garten in ein kleines Paradies verwandeln.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Nicht nur im Frühjahr blühen die Blumen in den herrlichsten Farben. Wer die richtige Wahl trifft, der darf sich auch im Hochsommer auf einen bunten Garten freuen.

Garten Punzmann

Peter Punzmann erklärt wie der Garten sich in ein Paradies verwandelt.

Besonders schön blühen jetzt vor allem Rosen, Hortensien und Schmetterlingsflieder oder Lavendel – letzterer duftet auch noch herrlich. „Aber auch verschiedene Stauden, wie Sonnenhut, Astern oder Taglilien machen im Sommer eine gute Figur“, weiß Peter Punzmann von Garten Punzmann. Besonders gut: All diese Pflanzen sind auch besonders Bienen- und Schmetterlingsfreundlich.

Perfekt für Naschkatzen

Nicht nur Blumen sorgen für Highlights im heimischen Paradies – kleine Naschkatzen kommen gerade im Juli und August voll auf ihre Kosten. „Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Pflaumen, Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Brombeeren sind demnächst bereit für die Ernte“, so der Fachman. Wem der passende Himbeerstrauch oder Kirschbaum für den Garten noch fehlt, der wird auch jetzt noch bei Garten Punzmann fündig.

Garten Punzmann

Lavendel blüht jetzt besonders schön – und duftet auch noch herrlich.

Die passende Deko sorgt dann noch für den Feinschliff und die Portion extra Urlaubsflair auf der Terrasse. Steinfiguren oder Wasser- und Windspiele holen den Urlaub direkt in die Nordoberpfalz und sorgen für eine angenehme Atmosphäre.

So bleiben die Pflanzen lange gesund

Um die Blüten- und Pflanzen in voller Pracht genießen zu können, hat der Experte noch ein paar Pflegetipps parat. Beim Gießen gilt: Lieber einmal kräftig wässern und dann etwas warten, als zu oft zu wenig Wasser zu geben. „So geht man sicher, dass das Wasser auch bei den Wurzeln ankommt, ohne vorher zu verdunsten“, erklärt Peter Punzmann.

Garten Punzmann

Die neue Sorte Hortensie Switch wechselt ihre Farbe im Laufe ihrer Blüte. Ein echter Hingucker im Garten. 

Wichtig beim Düngen ist vor allem auf organischen Dünger zurückzugreifen. „Universell einsetzbar ist zum Beispiel Animalin.“ Noch besser aber sei es gleich den speziell auf die jeweilige Pflanze abgestimmten Dünger, wie zum Beispiel Hortensiendünger, zu verwenden.

Wer sich nicht sicher ist, welche Pflanzen noch in den Garten können oder wie sie am besten gepflegt werden sollen, der ist bei Garten Punzmann genau richtig. Die erfahrenen und geschulten Mitarbeiter stehen mit Rat und Tat zur Seite – egal ob bei Blumen, Hecken oder Bäumen.

Anzeige

Deine Meinung dazu!