Vom Azubi zum Sparkassenchef

Besondere Ehre für Josef Pflaum

Anzeige

Neustadt/WN. Sparkassenchef Josef Pflaum hat die letzte Verwaltungsratssitzung seiner Laufbahn hinter sich. Der Verwaltungsrat macht sie deshalb auch zu etwas ganz besonderem. 

Landrat Andreas Meier Verleihung Medaille Josef Pflaum Sparkasse NeustadtWN

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum (rechts) nimmt die Auszeichnung von Verwaltungsratsvorsitzendem Landrat Andreas Meier entgegen.

Der Verwaltungsrat macht Sparkassendirektor Josef Pflaum eine besondere Ehre. Landrat Andreas Meier hat ihm in seiner Funktion als Vorsitzender des Zweckverbandes und Verwaltungsrates der Sparkasse die Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille, eine Anstecknadel in Gold und eine Urkunde verliehen. Mit lang anhaltendem Applaus haben Verwaltungsratsmitglieder und Anwesende dem sichtlich berührten Pflaum Anerkennung für sein Engagement um das Wohl der heimischen Bevölkerung und Wirtschaft gezeigt.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Vom Azubi zum Vorstand

Josef Pflaum ist bei den oberpfälzer Sparkassen der mit Abstand am längsten amtierende Vorstandsvorsitzende. Er bedankte sich mit herzlichen Worten für die in der Sparkassenlandschaft eher seltene Verleihung. Der Werdegang des Sparkassenchefs reicht vom Auszubildenden bis zum Vorstandsvorsitzenden, wie Meier in seiner Laudatio erinnert hat.

Als bedeutender und besonders fähiger Steuermann habe Josef Pflaum die Sparkasse mit Weitblick und Empathie geführt, hob Landrat Andreas Meier hervor: „Du hinterlässt ein sehr gut bestelltes Haus“. Er dankte Josef Pflaum für seine Leistungen sowie für die langjährige gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Gemeinschaft die zählt

Auch Vorstandskollege Gerhard Hösl blickt auf die gemeinsame Zeit mit Josef Pflaum im Vorstandsgremium zurück, ab 2007 im Dreierkollegium – während der letzten 5 Jahre zu Zweit. Man habe stets sehr vertrauensvoll zusammengearbeitet. Trotz Wirtschaftskrise und Corona stehe die Sparkasse so gut da wie noch nie. Vorstandsmitglied Gerhard Hösl zollt dem Vorstandssprecher Josef Pflaum großen Respekt für dessen Leistung und hat sich bei ihm mit einem persönlichen Geschenk bedankt.

Jeder Abschied tut weh, auch wenn man sich lange darauf freut“

sagt Pflaum selbst. Er erinnert sich gerne an die zahlreichen bereichernden Begegnungen mit Menschen, die er im Laufe seines Berufslebens hatte. Der bald scheidende Vorstandsvorsitzende bedankt sich bei Verwaltungsratsvorsitzendem Landrat Meier für die hohe Auszeichnung mit der Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille, bei den Mitgliedern des Verwaltungsrates und ganz besonders bei seinem Vorstandskollegen Gerhard Hösl.

Seinen persönlichen Dank richtet er an jeden einzelnen, mit dem er zusammengearbeitet hat. Dass die Sparkasse heute so gut dastehe, sei der gemeinsame Verdienst, betont Josef Pflaum. Gemeinsam habe man die Sparkasse geprägt. „Es war mir eine Freude und Erfüllung mit Ihnen allen zusammen arbeiten zu dürfen“, schließt Josef Pflaum seine Worte in der letzten Verwaltungsratssitzung seiner Laufbahn.

Zum Hintergrund:

Dr. Johann Christian Eberle (1869 – 1937) gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des Deutschen Sparkassenwesen. In der Wirtschaftskrise des Jahres 1907 gab er den
Anstoß zur Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!