128 Mal Dankeschön: Jahrbuch mit Helden-Galerie

Förderverein beschenkt LTO-Akteure mit besonderem Jahrbuch

Anzeige

Nordoberpfalz. 16 Inszenierungen, mehr als 30.000 Besucher, glückliche Gesichter, tosender Applaus – und ganz viel Arbeit. Das war das Theaterjahr 2019 für Schauspieler, Maskenbildner, Bühnenbauer, Schneider, Techniker und überhaupt alle Beteiligten des Landestheater Oberpfalz. Die Freunde des LTO bedanken sich dafür mit einem ganz besonderen Geschenk: Einem Jahrbuch mit einer Zusammenfassung in Bildern und Fakten – und einer Helden-Galerie wirklich aller Beteiligten.

Übergabe Jahrbuch LTO Förderverein Theater-Helden

Heiner Reber (Vorstand Freunde des LTO), Wolfgang Meidenbauer (Geschäftsführer LTO) und Bernd Hofmann (Vorstand Freunde des LTO) (von links) bei der ersten Übergabe des Jahrbuchs. Foto: LTO

„Gerade in diesem Jahr war es uns wichtig, unsere hohe Wertschätzung für alle zu zeigen, die das LTO zu einem so großartigen Theater machen“, so Heiner Reber, Vorstand des Fördervereins.

Die 128 Theatermacher auf, vor, hinter und neben der Bühne leisten großartige Arbeit – und die wird in diesem Jahrbuch festgehalten und für Jahre erlebbar.“

Dank für langen Atem

In Zusammenarbeit mit der Grafikerin Heidi Lippert ist so auf 60 Seiten eine Dokumentation des Theaterjahres 2019 entstanden, die zum Blättern, Schmunzeln und gemeinsamen Schmökern einlädt.

Ergänzt wird das Jahrbuch heuer durch eine kleine Zugabe. „Mit einer Dose Pfefferminzbonbons bedanken wir uns bei allen Mitwirkenden für ihren langen Atem. Denn genau das brauchen wir in diesem Corona-Jahr: Einen langen Atem in Politik und Gesellschaft, um alles dafür zu tun, wieder Theater für die Menschen zu ermöglichen – auch unter Corona-Bedingungen.“, so Bernd Hofmann, zweiter Vorsitzender der Freunde des LTO.

Mitwirkende machen LTO erst möglich

Geschäftsführer des LTO Wolfgang Meidenbauer freut sich sehr über die Arbeit des Fördervereins: „Im täglichen Theaterbetrieb ist so viel zu organisieren und zu beachten, dass wir kaum Zeit finden, uns gebührend bei den vielen Mitwirkenden zu bedanken – dabei machen gerade sie das LTO erst möglich. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass der Förderverein uns dabei mit der Herausgabe des Jahrbuchs tatkräftig unterstützt.“

Ab sofort können sich alle Mitwirkenden ihr Exemplar des Jahrbuches 2019 im LTOBüro in Leuchtenberg abholen (Mo – Fr, 8 – 12 Uhr). Dort gibt es übrigens auch Tickets für die aktuelle Inszenierung des Landestheater Oberpfalz „Die Kuh Rosmarie“. Alle, die den Förderverein des Landestheaters Oberpfalz unterstützen möchten, finden Informationen und den Mitgliedsantrag unter www.lto-freunde.de.

Anzeige

Deine Meinung dazu!