Kopf gegen Windschutzscheibe

Anzeige

Weiden. Ein Radfahrer schlägt bei einem Zusammenstoß mit einem Auto gegen die Windschutzscheibe des Wagens – zum Glück trägt der Mann einen Fahrradhelm. 

Wie die Polizei Weiden mitteilt, ist der Fahrradhelm durch die Wucht mit der der Radfahrer gegen die Windschutzscheibe geprallt ist, gebrochen. Und doch: Zum Glück hat der Radfahrer den Helm getragen. Laut Polizeiangaben ist der Unfall im Einmündungsbereich Peuerlstraße/Mooslohstraße passiert. Der Fahrer eines Opel Agila war Dienstagnachmittag gegen 16.45 Uhr stadtauswärts auf der Mooslohstraße unterwegs – dann ist er mit dem Fahrradfahrer zusammengestoßen.

Zum Glück hat sich der Fahrradfahrer nur leicht verletzt, der Rettungsdienst hat den Mann ins Klinikum Weiden gebracht. Nach Angaben der Polizei ist bei dem Unfall Schaden in Höhe von 2.700 Euro entstanden.

Die Polizei sucht aber noch Zeugen, um den genauen Unfallhergang zu klären. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0961/401-321 bei der Polizei Weiden melden.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!