Mehr Aufmerksamkeit für Demokratiebildung und Medienkompetenz

Anzeige

Neustadt/WN. Jeder Cent investiert in die Demokratiebildung ist wichtig. Warum es darauf ankommt, zeigt die Arbeit von „Demokratie leben!“ beispielhaft. 

Uli Grötsch Demokratie leben Neustadt Koordinator Arno Speiser

Uli Grötsch lobt „Demokratie leben“-Koordinator Arno Speiser und seine Kollegen für ihre Arbeit vor Ort. Warum sie so wichtig ist, weiß er selbst genau. 

„Ein echtes Erfolgsmodell“ ist das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ aus Sicht des Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch. Um sich über die Aktivitäten der lokalen Koordinierungsstelle „Neustadt lebt Demokratie“ zu informieren, hat sich der SPD-Abgeordnete mit dem zuständigen Koordinator Arno Speiser getroffen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Speiser arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Demokratieförderung und hat in diesem Jahr die Leitung der Koordinierungsstelle im Landkreis Neustadt/WN übernommen. „Die Besetzung ist ein absoluter Gewinn für unsere Region. Demokratiebildung, aber auch Medienkompetenz müssen in Zukunft eine viel stärkere Rolle in der schulischen und außerschulischen Bildungspolitik einnehmen, um junge Menschen auf das Leben vorzubereiten. Arno Speiser kann hier mit der Koordinierungsstelle und dem Kreisjugendring wichtige Akzente setzen“, ist Grötsch überzeugt.

Gefördert werden sollen in den kommenden Jahren insbesondere Projekte, die sich gegen Rechtsextremismus und Rassismus richten und für eine offene Gesellschaft engagieren. „Extrem rechte Strukturen und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sind Phänomene, die wir leider auch in unserer Region beobachten“, erklärt Arno Speiser die Beweggründe.

Uli Grötsch lobt die Arbeit für Ort und hat weitere Unterstützung auf Bundesebene versprochen. „Als Mitglied des Innenausschusses im Bundestag bin ich praktisch täglich mit diesen Themen beschäftigt und weiß, dass jeder Cent, den wir in die Demokratiebildung investieren, gut angelegt ist“, war sich der SPD-Abgeordnete sicher.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!