Motive aus Böhmen und der Oberpfalz: Fotoausstellung in Speinshart

Anzeige

Speinshart. Im Kloster in Speinshart kann man in der nächsten Zeit eine Ausstellung mit Fotografien von Martin Gebhardt bewundern. In seinen Bildern vereint er Kultur, Landschaft und Geschichte.

Fotografien von Martin Gebhardt Architekt und Stadtplaner Fotoausstellung Bild Kloster Speinshart

Fotografien von Martin Gebhardt. Bild: Kloster Speinshart

Am 13. September um 14 Uhr beginnt in Speinshart eine Ausstellung mit Fotografien von Martin Gebhardt. Der Architekt und Stadtplaner widmet sich in seiner Freizeit der Fotografie. Dabei lässt er sich bei der Suche nach Motiven vom Dreiklang Kultur, Landschaft und Geschichte leiten und wird besonders in der Oberpfalz und im benachbarten Böhmen fündig.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Martin Gebhardt kam 1966 in Nabburg zur Welt und studierte Architektur an der Fachhochschule Regensburg. Daran schloss sich ein Aufbaustudium „Kunst und öffentlicher Raum“ an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg an. Seit Mitte der 90er Jahre ist Martin Gebhardt freiberuflich als Architekt und Stadtplaner tätig und lebt in Weiden.

Fotoausstellung besichtigen

Die Ausstellung wird bis 8. November an Sonn- und Feiertagen von 13.30 bis 17:00 Uhr unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften zugänglich sein. Auf Anfrage ist auch eine Besichtigung außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Für den Besuch der Ausstellung wird kein Eintritt erhoben.

Corona bedingt wird um Anmeldung für die Vernissage gebeten unter info@kloster-speinshart.de oder telefonisch unter 09645/601 93 601.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!