Motorrad-Rowdies im Wald

Anzeige

Kemnath. Zwei Motocross-Zweiräder und ihre Fahrer geraten in den Fokus der Polizei: Wer sind die beiden Rowdies? 

Motocross Symbol Symbolbild

Die Polizei sucht nach zwei Motocross-Fahrern, die in den letzten Wochen um Kulmain herum für Unmut sorgen. Symbolbild: Archiv.

Bei der Polizei Kemnath häufen sich in den letzten Wochen die Hinweise auf Motocross-Zweiräder in den Wäldern rund um Kulmain. Während die Mehrheit der friedliebenden Biker in den Großstädten gegen Fahrverbote demonstrieren, tragen ein paar wenige Uneinsichtige hier in der Gegend dazu bei, den Verbotsvorschlag bestens zu unterstützen. „Mit ihren lauten Motorrädern – überwiegend geländegängige Fahrzeuge eines österreichischen Herstellers – rasen sie durch die Wälder rund um Kulmain und missachten dabei die Verbotsschilder“, erklärt ein Polizeisprecher.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Einem Spaziergänger ist gelungen zwei der Motorrad-Rowdies zu fotografieren. Die beiden waren im Waldgebiet zwischen Witzlasreuth und Kulmain unterwegs, dort sollen laut Angaben der Polizei immer wieder Kräder des gleichen Typs gesichtet worden sein.

Polizei braucht Hilfe

Mit den Bildern versucht die Polizei derzeit die Fahrer zu identifizieren. Die Kennzeichen wurden entsprechend unkenntlich gemacht, deshalb ist die Polizei auf Hilfe angewiesen. Die Motorräder sind auffällig orange lackierte Fahrzeuge mit grobstolliger Bereifung. Wie die Polizei mitteilt, haben die Kennzeichen die Ortskennungen „KEM“ oder „TIR“, die mittig nach oben gebogen oder sogar abgeschnitten werden oder stark mit Lehm beschmiert sind. Die Ermittler vermuten, dass die Verantwortlichen absichtlich ihre Identität verschleiern wollen.

„Gegen die beiden Männer wird unter anderem wegen der Straftat des Kennzeichenmissbrauchs ermittelt. Dazu kommen diverse Ordnungswidrigkeiten“, erklärt der Polizist.

Wer kennt die Fahrer oder die Fahrzeuge? Wer hat die Rowdies beim Spaziergang ebenfalls fotografiert oder gefilmt? Die Polizei Kemnath bittet dazu unter der Telefonnummer 09642-92030 um Hinweise.

Anzeige

Schlagworte: , ,

2 Kommentare

  1. Jackson5 schreibt:

    so viele KTM wirds im LKR TIR nicht geben, dann eingegrenzt auf KEM und Umgebung müsste das doch schnell rauskommen !

  2. Christoph schreibt:

    Lächerlich! Last den Leuten doch ihre Hobbies. 😠
    Warum muss man immer nur meckern und jammern.

Deine Meinung dazu!