Rennradfahrer nach Sturz im Krankenhaus

Anzeige

Luhe-Wildenau. Die Rennradtour eines Weidener (53) hat ein vorzeitiges Ende: Er kommt nach einem Sturz ins Krankenhaus. 

Der Weidener (53) war mit seinem Rennrad auf der Kreisstraße 21 von Etzenricht in Richtung Oberwildenau unterwegs, als der Unfall passiert ist. Er war nach Sperlhammer abgebogen, dort ist aber gleichzeitig ein Autofahrer (28) aus Luhe rückwärts aus seiner Grundstückseinfahrt gefahren.

Der Radfahrer ist erschrocken und hat laut Polizei so stark abgebremst, dass er gestürzt ist und sich dabei mit Prellungen und Abschürfungen verletzt hat. Das Team im Rettungswagen hat den 53-Jährigen zur Behandlung ins Klinikum Weiden gebracht.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Auto und Rennrad haben sich bei dem Unfall am Mittwochabend nach Angaben der Polizei nicht berührt, am Fahrrad ist nur geringer Sachschaden entstanden.

Anzeige

Deine Meinung dazu!