Pressather Sportler unterwegs – 19 Kilometer gewalkt

Anzeige

Pressath. Auch heuer starteten wieder Sportler der Nordic-Walking-Abteilung des TSV Pressath zu einem Wochenendausflug in den Bayerischen Wald. Ziel war, wie konnte es anders sein, der Berggasthof Menauer in Grandsberg.

Sportler der Nordic-Walking-Abteilung des TSV Pressath Wochenendausflug Bayerischer Wald Erlebnisholzkugel am Steinberger See Bilder Wolfgang Graser

Die Sportler verbrachten eine schöne Zeit im Berggasthof Menauer in Grandsberg.

Für die Sportler der Nordic-Walking-Abteilung des TSV Pressath gab es gleich bei der Ankunft im Bayerischen Wald die erste Überraschung. Bei herrlichem Wetter konnten sie diesmal bis zu den Alpen schauen. Nach dem Abendessen stand gleich die erste sportliche Runde auf dem Programm. 70 Minuten Walking durch die umliegenden Wälder. Die Ganztagestour am Samstag führte über den Wanderknotenpunkt Schuhfleck nach Rettenbach. Von dort ging es weiter nach Glashütt, ins Waldcafe zum Mittagessen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Weiter wanderten die Sportler über die Goldsteigroute zum Hirschenstein. Vom dortigen Aussichtsturm konnten alle eine wunderbare Aussicht über den Bayerischen Wald genießen. Nach einer kurzen Stärkung führte der Weg wieder über den Schuhfleck zurück ins Quartier. Das sie nach 19 anstrengenden Kilometern, mit etlichen Höhenmetern, erreichten.

Erlebnisholzkugel am Steinberger See

Bei der Heimfahrt am Sonntag legte die Gruppe noch einen Zwischenstopp am Steinberger See ein. Nach dem Besteigen der Erlebnisholzkugel und einem guten Essen gings nach Pressath zurück. Alle Teilnehmer waren sich einig, nächstes Jahr geht es wieder in den Bayerischen Wald.

Sportler der Nordic-Walking-Abteilung des TSV Pressath Wochenendausflug Bayerischer Wald Erlebnisholzkugel am Steinberger See Bilder Wolfgang Graser

Die Sportler legten noch einen Zwischenstopp am Steinberger See ein.

Bilder: Wolfgang Graser

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!