Zechmayer ehrt seine Betriebsjubilare

Anzeige

Grafenwöhr. „Sie alle sind echte Stützen und starke Eckpfeiler unserer Firma“, lobte Firmenchef Rainer Zechmayer die Betriebsjubilare. Acht Jubilare konnten für insgesamt 190 Jahre Betriebszugehörigkeit bei der Firma Zechmayer, Werkzeugbau und Formanbau geehrt werden.

Von Gerald Morgenstern

Zechmayer Ehrungen Grafenwöhr

Waldtraud, Rainer und Jörg Zechmayer (von links) und der Obermeister der Metallinnung Dieter Hagn (rechts) ehrte die Betriebsjubilare der Firma Zechmayer, Formenbau und Werkzeugbau. Foto: Gerald Morgenstern

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Nicht wie üblich in den Pausenraum des Betriebs in Hütten sondern in die Zoigl-Wirtschaft Adler lud die Firma Zechmayer heuer zur „Corona-Jahresjubiläumsfeier“. Mit Zoigl, Surhaxn und Hygnienekonzept wurde im Freien im Hof der Wirtschaft gefeiert. Firmenchef Rainer Zechmayer begrüßte eingangs die „Jubilare von morgen und übermorgen“.

Am 1. September begann die Ausbildung von Brian Dawkings aus Eschenbach, er wird Werkzeugmechaniker im Fachbereich Formentechnik. Finn Spachtholz aus Grafenwöhr wird Zerspanungsmechaniker im Fachbereich Frästechnik. „Macht euren Ausbildungsberufen, uns als Ausbildungsbetrieb und vor allem Euch als Handwerker, als Facharbeiter alle Ehre“, spornte Rainer Zechmayer die neuen Azubis an.

Seit 50 Jahren im Einsatz

„Den Berufsstolz hoch zu halten“ dazu forderte auch der Obermeister der Metallinnung Nordoberpfalz, Dieter Hagn aus Weiden auf. Gleichzeitig gratulierte er die Jubilare für ihre Betriebstreue, er dankte der Firmenleitung, dass die Traditionen der Ehrungen auch in Coronazeiten aufrechterhalten werden.

Seit über 50 Jahren stellt die Firma Zechmayer, Werkzeug- und Formenbau Press- und Spritzgusswerkzeuge für hochwertige Teile des Car-Interieurs her. Rainer Zechmayer stellte die Begeisterung der Belegschaft für ihren Beruf heraus. Langjährige Erfahrung beim Umgang mit Materialien, Maschinen und Werkzeugen seien notwendig. „Ihr alle arbeitet mit am Erfolg unser Firma, euch gebührt der größte Anteil an der stetigen und positiven Entwicklung“, so Rainer Zechmayer.

Nur mit Unterstützung der Mitarbeiter erfolgreich

In einem familiengeführten Unternehmen sei auch der menschliche Umgang miteinander wichtig. Der Firmenchef dankte den Jubilaren auch im Namen seiner Ehefrau Waldtraud und des Juniorchefs Jörg Zechmayer für die jahrzehntelange Unterstützung, Treue und Loyalität.

Ein Geschenk und eine Treueprämie erhielten: Markus Ambrosch, Jörg Zechmayer und Iris Zechmayer für ihr jeweils 10-jähriges Betriebsjubiläum. 25 Jahre gehört Yvonne Händel (Verwaltung) der Firma an. Seit 30 Jahren arbeitet Thomas Ernstberger im Betrieb. Auf ebenfalls 30 Jahre kann Karin Kroher (Verwaltung) zurückblicken. Udo Conrad gehört seit 35 Jahren der Firma Zechmayer an. Glückwünsche zum 40-jährigen Jubiläum konnte Betriebsleiter Heinz Händel entgegennehmen. Blumen gab es für die Ehefrauen der Geehrten.

Obermeister Dieter Hagn verlieh an die über 25-jährigen Jubilare die Ehrenurkunden der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz und den goldenen Anstecker mit dem „H“, das für Handwerk steht.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!