Autofahrer kracht in Gegenverkehr

Anzeige

Erbendorf. Zwei Verletzte und viel Blechschaden sind die Folge eines Unfalls auf der Staatsstraße zwischen Erbendorf und Tirschenreuth. 

Am Mittwochmorgen gegen 10:25 Uhr war ein Erbendorfer (82) mit seinem Skoda von Erbendorf in Richtung Tirschenreuth unterwegs. An der Einmündung zum Flughafen Erbendorf soll er laut Polizeiangaben zum Linksabbiegen angehalten haben, hat ein Auto durchfahren lassen und ist danach in den Audi einer Mitterteicherin (56) gekracht, die ihm entgegen gekommen ist.

Die Wucht des Aufpralls hat den Audi in den rechten Graben geschleudert. Der Erbendorfer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Mitterteicherin ist mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gekommen.

Die Freiwillige Feuerwehr hat nach dem Verkehrsunfall den Verkehr umgeleitet und die Straße teilweise gesperrt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, laut Polizei ist Schaden von insgesamt 13.000 Euro entstanden.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!