BMW-Fahrer gerät ins Schleudern: 6.000 Euro Schaden

Anzeige

Parkstein/Hütten. Ein Autofahrer geriet heute in einer Kurve ins Schleudern und verursachte einen Unfall mit erheblichem Sachschaden.Unfall NEW2 Hütten Parkstein (1)

Am Freitagmorgen gegen 09:10 Uhr ereignete sich auf der NEW2 kurz vor der Einfahrt auf die B470 bei Parkstein ein Verkehrsunfall. Ein US-Soldat fuhr von Parkstein Richtung Hütten. In einer leichten Linkskurve kam er auf leicht regennasser Straße ins Schleudern. Ein entgegenkommendes Fahrschulauto konnte gerade noch ausweichen.

Die Schleuderfahrt ging weiter in die rechte und in die linke Schutzplanke. Danach kam der BMW komplett zerstört auf der Straße zum Stehen. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei, der in der Nähe arbeitete, sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Rettungskräfte ab. Nach einer ersten Untersuchung im Rettungswagen blieb der Mann augenscheinlich unverletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden am BMW und den beschädigten Schutzplanken auf rund 6.000 Euro. Die Feuerwehr Parkstein war mit mehreren Kräften vor Ort und sperrte die NEW2 bis zum Eintreffen des Abschleppwagens. Außerdem musste die Fahrbahn von etlichen Fahrzeugtrümmern gereinigt werden.

Fotos: Jürgen Masching

Anzeige

Schlagworte: , ,

Deine Meinung dazu!