Feuer im Garten – Nachbar verletzt

Anzeige

Weiden. Ein Feuer, das ein Weidener (54) in seinem Garten entzündet, hat böse Folgen. 

Laut Polizeiangaben hat der Weidener (54) am Samstagnachmittag in seinem Kleingarten in der Königsberger Straße alte, lasierte Bretter verbrannt. Der Rauch, der dabei entstanden ist, hatte es in sich: Denn der beißende Qualm hat bei einem Weidener (40), der unmittelbar in der Nachbarschaft wohnt, schmerzhaftes Augenbrennen verursacht.

Den Weidener (54) erwartet eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie wegen eines Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!