Hans-Schröpf-Arena in Weiden geschlossen

Anzeige

Weiden. Die Stadtwerke informieren darüber, dass die Hans-Schröpf-Arena in Weiden mit sofortiger Wirkung gestern Abend, 14.10.2020, bis auf weiteres geschlossen wurde. Grund sind die steigenden Infektionszahlen in der Stadt.

Laut Mitteilung der Stadt Weiden wird wohl bereits am Donnerstag der Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen erreicht. Zahlreiche Corona-Infektionen bei den Blue Devils sowie dem 1. EV Weiden – als Hauptnutzer des Eisstadions – haben die Stadtwerke Weiden nun dazu veranlasst die Hans-Schröpf-Arena wieder zu schließen.

Seit 1. September 2020 war durch die Nutzung von Vereinen, Hobbymannschaften und Schulen wieder Leben in das Eisstadion Weiden eingezogen. Umfassende Schutzkonzepte und zahlreiche Hygienemaßnahmen haben einen Betrieb wieder möglich gemacht und hätten nun zeitnah auch für die Öffentlichkeit eine Nutzung ermöglichen sollen.

Vernünftigste Lösung

Umso schwerer ist diese Entscheidung nun in gemeinsamer Absprache zwischen dem Verwaltungsratsvorsitzenden der Stadtwerke Weiden – Oberbürgermeister Jens Meyer – und dem Vorstand, Johann Riedl, gefallen. In Anbetracht der steigenden Infektionszahlen zum aktuellen Zeitpunkt aber die vernünftigste Lösung.

Die Situation vor Ort wird von den Stadtwerken Weiden auch weiterhin laufend beobachtet und auf Veränderungen kann zeitnah reagiert werden. Über die Internetseite www.eisstadion-weiden.de können aktuelle Entwicklung jederzeit eingesehen werden. Selbstverständlich werden die Stadtwerke Weiden bei einer bevorstehenden Wiedereröffnung umgehend informieren.

Die Thermenwelt ist weiterhin geöffnet.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!