Corona-Fälle in der Nordoberpfalz

Anzeige

Nordoberpfalz. Die Zahlen der Corona-Infizierten in der Nordoberpfalz nach Angaben des Robert-Koch-Instituts. [Die Zahlen werden regelmäßig aktualisiert. Zuletzt geändert: 30.11.20 08:00 Uhr]

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Gemeldete Covid-19-Erkrankte: 1.847

Fälle letzte 7 Tage/100.000 Einwohner: 175,8

Zum Vortag: +19

Todesfälle gesamt: 77 

Gemeldete Covid-19-Erkrankte: 1.835

Fälle letzte 7 Tage/100.000 Einwohner: 134,6

Zum Vortag: +13

Todesfälle gesamt: 148 

Gemeldete Covid-19-Erkrankte: 963

Fälle letzte 7 Tage/100.000 Einwohner: 215,2

Zum Vortag: +8

Todesfälle gesamt: 21 

Die Zahlen zu den Covid19-Fällen stammen vom Robert-Koch-Institut. Weitere Daten zu allen Landkreisen und Bundesländern mit Karte gibt es auf dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts.

Zahlen bis 15. April haben wir hier aktualisiert: Wie viele Corona-Fälle gibt es in der Nordoberpfalz?

Stand: 30.11.2020, 08:00 Uhr

Anzeige

9 Kommentare

  1. Warum wird nicht unterschieden ob die Person mit oder an covid 19 gestorben ist ?

  2. Kastner Hans - Peter schreibt:

    Um den Leuten noch mehr Angst einzujagen, wie es so schon passiert. Etwas mehr einsehen zeigen währe schon von Vorteil.Angst heilt nicht, sie macht es nur noch schlimmer. Wer nicht befolgt was angesagt wird, muss hart bestraft werden. Wir wollen Leben und nicht sterben, wir haben nur eines !!!

  3. Jackson5 schreibt:

    smoko. Auf Intensiv wg. C 19, Organe befallen, Lunge u.a.,Körper stark geschwächt, dann kommt Herzinfarkt, ex. War dann nicht C 19 der Auslöser ?
    Kann diese dämlichen, oberschlauen , nichtsnutzigen und der Sache nicht dienlichen Fragen bzw. Kommenare nicht mehr ab.
    und: an C 19 stirbst du nicht, du verreckst daran !
    Kenn Beispiel, 8 Wochen Kampf, teils dann auf Intensiv, gewendet worden wie ein Pfannkuchen, dann verstorben. Dämliche Frage nun beantwortet ?

    • JoBi.Kulma schreibt:

      Finde es auch krass, dass uns immer vorgerechnet wird, wie viele Intensiv-Betten angeblich noch frei wären…

      Ganz ehrlich, auch wenn dort beste Arbeit geleistet wird… wer will da schon hin?

  4. EinBürger schreibt:

    Ich kenne jemanden der an Krebs im Weidener Krankenhaus verstorben ist.
    Gesagt wurde, er starb an covid 19.
    Das ist lächerlich!
    Alles nur noch Volksverblödung!

    • JoBi.Kulma schreibt:

      Gesagt wurde… oder an’s RKI gemeldet wurde…

    • NochEinBürger schreibt:

      Kannte jemanden der sich im Weiden er Krankenhaus mit den scheiß infiziert hat und nach einer Verlegung nach Regensburg an den Folgen von corona starb. So eine volksverblödung! Und woher hast du denn deine tollen insider Infos dass es am Krebs lag? Bin solch Schwurbel pack wie dich leid

  5. Oliver B. schreibt:

    Ein Bürger , dann wird die ganze Welt laut Ihnen verarscht ???
    Haben Sie Ihren Aluhut immer noch auf ? ; )

  6. Waltraud Heider schreibt:

    Info an EinBürger: Covid19 ist ein Multiorganvirus und kann JEDE Zelle treffen. Es ist ein Systemvirus. Ein Krebspatient könnte vielleicht noch viele gute Jahre vor sich haben. Trifft ihn das Virus und wütet in seinem Körper, seinen Organen, stirbt er möglicherweise. Wer oder was hat dann den Tod verursacht? Es spielt dann keine Rolle mehr, ob der Patient mit oder an Corona gestorben ist. Corona war auf JEDEN Fall ursächlich dafür.
    Anmerken möchte ich noch, dass Ihre Behauptung „das ist doch alles Volksverblödung“ ein Affront für all diejenigen ist, die durch Covid verstorben sind, für diejenigen, die einen geliebten Menschen dadurch verloren haben, für diejenigen, die nach überstanden Erkrankung noch heute darunter leiden, für all jene Krankenschwestern, Ärzte, Pfleger … die täglich alles geben, damit die von Covid 19 infizierten Patienten eine Überlebenschance haben.
    Um es kurz auf den Punkt zu bringen: Sie sollten sich für Ihre Aussage schämen.

    Eine Bürgerin

Deine Meinung dazu!