Nach Beziehungsstreit folgen zwei Strafanzeigen

Anzeige

Weiden. Samstagnacht wurden gegen 22:15 Uhr mehrere Streifenfahrzeuge in die Bürgermeister-Prechtl-Straße gerufen. Grund war die Mitteilung, dass mehrere Personen Scheiben einschlagen und sich prügeln würden.

Vor Ort konnte schließlich ein 17-jähriger Regensburger angetroffen werden, welcher angab, dass er Streit mit seiner ebenfalls 17-jährigen Freundin hatte. Im Verlauf des Streits trat er aus Verärgerung mit dem Fuß gegen das Schaufenster eines ansässigen Shisha-Cafes, wodurch die Schaufensterscheibe zu Bruch ging.

Nun flüchtete zunächst die Freundin des Randalierers, konnte durch eine eingesetzte Streife jedoch gestellt und zurückgebracht werden. Aus „Dank“ für die Rückholaktion beleidigte sie die eingesetzten Beamten mit den Worten „Alle Bullen hier sind Wichser“.

Nach erfolgter Anzeigenaufnahme konnten die beiden Jugendlichen schließlich an einen Erziehungsberechtigten übergeben werden, wo sie die Nacht verbrachten. Die beschädigte Schaufensterscheibe wurde durch die örtliche Feuerwehr verschalt.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!